Treffen der SMA Sunny Seniors

Dieser Artikel erschien 2012. Die Tipps und Techniken können möglicherweise veraltet sein.

von Tahere Tabreezi (Gastbeitrag), , 0 Kommentare

Ende Januar waren die Sunny Seniors zu Besuch bei SMA. Auch nach Eintritt in den verdienten Ruhestand halten wir regelmäßig Kontakt zu unseren Senioren. Der jährlich stattfindende Neujahrsempfang der SMA Rentner hat deshalb mittlerweile schon Tradition.

Der SMA Chor in Aktion

Unser SMA Chor in Aktion

Bereits zum sechsten Mal traf sich die überschaubare Anzahl ehemaliger SMA‘ler in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen und selbstverständlich mit der musikalischen Begrüßung durch den SMA Chor mit dem Lied „Sunny“.

Anschließend gratulierten wir unserer Kollegin Gisela Prall ganz herzlich zum 25-jährigen Betriebsjubiläum. Im Namen des SMA Vorstands und des Betriebsrats überreichten wir ihr Blumen und bedankten uns für die Zusammenarbeit, ihren Einsatz und ihre Zuverlässigkeit.

Stefan und Tahere (r.) gratulierten Gisela.

Stefan und Tahere (r.) gratulierten Gisela.

Kurz darauf ließ Stefan Brinck, Bereichsleiter HR Deutschland, die Höhepunkte des vergangenen Jahres bei SMA Revue passieren. Punkt 16:30 Uhr wartete dann der nächste Programmpunkt auf die Sunny Seniors: die Besichtigung der neuen Gebäude. Nach abschließendem Rundgang zeigten sich alle beeindruckt vom Atrium, Hörsaal und den neuen Räumlichkeiten und freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen mit neuen Highlights.

Während sich die Sunny Seniors gemütlich über alte und neue Zeiten bei SMA unterhielten, suchte Heinz Dilchert übrigens nach Papier und Kugelschreiber und reimt in guter Stimmung diese Zeilen zusammen:

Es trifft sich stets im Januar
Die „SMA“- Seniorenschar
Das alte Jahr ist nun vergangen,
das neue hat schon angefangen

Für jeden gab’s ein Gläschen Sekt
Ich hoffe, dass es allen schmeckt
Dem sonst gibt´s das weißt ihr wohl.
Weiter keinen Alkohol.
Ich glaube, das ist auch besser so,
sonst werden alle Sanges froh
wurden nur doch dadurch lachen
und auch sonst noch Unsinn machen.

So wird sich leise unterhalten
Wie es gehört sich für die alten
Wir können unsern Kaffee schlürfen
Das ist etwas was wir noch dürfen
Geehrt für 25 Jahr
Wurde noch ein Jubilar
Gisela Prall geht jetzt nach Haus
Mit Uhr und Blumenstrauß

Nun wünsch ich euch das ist doch klar
Alles Gute für dieses Jahr
Und dann bei Auseinander gehen
Dass wir uns gesund wiedersehen.

Heinz Dilchert

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Frage oder deinen Kommentar. Aufgrund der Urlaubszeit können wir dir erst wieder am 30. Juli antworten. Danke für dein Verständnis.