3.500 bei SMA Sommerfest – ein Rückblick

Von Leonie Blume (Gastbeitrag) am 29. September 2011 in der Kategorie Karriere mit 2 Kommentare
SMA-Sommerfest-bei-Nacht

Same procedure as every year? Nicht ganz. SMA ist dieses Jahr schließlich 30 Jahre alt geworden. Natürlich hätten wir sonst auch das Sommerfest gefeiert, aber ein bisschen besonders war es dann schon. So bekam jeder Mitarbeiter beim Einlass blinkige Buttons mit dem neuen Slogan „Energy that changes“. Das war ursprünglich nur ein Motto für die 30-Jahrsfeier und gefiel dann so gut, dass wir glatt unseren Claim geändert haben. Also statt „The Future of Solar Technology“ jetzt „Energy that changes“ – aufmerksame Leser werden das selbstverständlich bereits durch unser hübsches Video auf dieser Seite wissen. 😉

„Neuer“ Vorstand stellt sich vor

Es war auch das erste SMA Sommerfest an dem der neue Vorstand die Eröffnungsrede hielt und nicht Günther Cramer, SMA Gründer und bis vor kurzem Vorstandssprecher. Mittlerweile sind alle drei Gründer im Aufsichtsrat und konnten das Fest zur Abwechselung als reine „Besucher“ genießen – ich glaube, das hat ihnen auch gefallen. Es war also das erste Sommerfest, an dem wir den Generationenwechsel im Vorstand live miterleben konnten. Aber die „Neuen“ haben sich wacker geschlagen.

SMA goes Social Media

Wir haben das Sommerfest außerdem genutzt, um über Social Media zu informieren. So präsentierten wir unseren Mitarbeitern ganz exklusiv den neuen Mitarbeiter-Blog und die Karriere Facebookseite und berieten mit tatkräftiger Unterstützung unserer Agentur queo über Privatsphäreeinstellungen bei Facebook oder rechtliche Fallstricke. Außerdem konnten alle SMA’ler am Social-Media-Gewinnspiel teilnehmen und überprüfen, wie fit sie für das Web 2.0 sind. Dass sich über 700 Kollegen beteiligt haben zeigt, dass die Aktion anscheinend gut ankam. Oder dass die Preise (es gab Taschen, Tassen und T-Shirts zu gewinnen) so unglaublich attraktiv waren. 😉

Musik und Würstchenschlange

Wie immer war das Sommerfest begleitet von einem netten Rahmenprogramm. Dazu gehört natürlich das leckere Essen – auch wenn die Würstchenschlange z.T. sehr lang war – und die kostenlosen Getränke. Und es haben natürlich wieder sehr tolle Bands gespielt, dieses Jahr anscheinend ausschließlich SMAler. Respekt! Ich denke, da war für jeden was dabei. Mein Favorit: die Uplugged Kombo „Make your Statement“ in der Lounge. Hoffe, die spielen bei der Weihnachtsparty wieder.

Apropos: Es lohnt nicht, wehmütig zu werden, dass das Fest schon um ist. Die legendäre SMA Weihnachtsparty wird schneller vor der Tür stehen, als gedacht. Schließlich gibt es ja sogar schon Adventskalender zu kaufen und Spekulatius (im September!!!).

In diesem Sinne: Nach der Party ist vor der Party.

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

avatar

Leonie Blume (Gastautor)

Meine Aufgaben:
Social Media Managerin bei SMA.
Meine Themen:
Unternehmensnews, Photovoltaik, Energiewende.
Was selbst meine Kollegen nicht von mir wissen:
Als Teenager war ich Beifahrerin bei Orientierungsfahrten (Schnitzeljagd mit Auto) und habe immer die Pokale als beste weibliche und jüngste Teilnehmer nach Hause getragen – was nicht so schwierig war.

Tags

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  • avatar

    Petra

    30. September 2011 um 13:43

    Nur, bitte, bitte: Sorgt auf der Weihnachtsfeier dafür, dass die Disko besser belüftet ist! Wir haben nur noch auf den Mann mit dem Aufguss gewartet … 😉

    Antworten »
  • avatar

    Jan

    29. September 2011 um 11:44

    es war eine absolut gelungene Veranstaltung und es hat uns großen Spaß gemacht, über Social Media zu informieren und mit dem SMA-Team zu zeigen, was HR mit dem Blog und Facebook schon geleistet hat und wo die Reise noch hingehen wird!

    Liebe Grüße aus Dresden
    Jan von queo

    Antworten »

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden