Zum energetischen Bloggertreffen geladen

Dieser Artikel erschien 2012. Die Tipps und Techniken können möglicherweise veraltet sein.

Zum energetischen Bloggertreffen geladen

Social Media als Chance für Erneuerbare Energien

 
Am Donnerstag, den 14. Juni 2012, um 16 Uhr war es soweit. Im Rahmen der Europe Intersolar 2012 in München fand das bis dato größte, vom Social Media Team der SMA initiierte, Offline-Treffen von Energiebloggern statt. Eine Zusammenkunft der aktivsten Journalisten, Unternehmen, Politiker und Fürsprecher rund um das Thema Erneuerbare Energien im Rahmen von Social Media und Online-Kommunikation.

 

Die Gesichter hinter den Namen kennenlernen

Das ein täglicher Austausch und Kontakt über die sozialen Medien wie Blogs, Twitter, Facebook oder auch Google+ schon alleine aufgrund der jeweiligen orts- und berufsbedingten Gebundenheit unverzichtbar ist, sei mal dahin gestellt. Jedoch muss ich zugeben, dass ein persönliches Treffen doch eine ganz andere Ebene der Kommunikation und des Kennenlernens mit sich bringt. Eine Ebene, die eine digitale Vernetzung schlichtweg nicht bieten kann.

Reger Austausch beim Bloggertreffen

 

Gemeinsam stark

Neben dem Aspekt einer intensiveren Vernetzung und einem regelmäßigen Austausch der Energieblogger unter sich, wurde vor allem der Ruf nach einer effektiveren Öffentlichkeitsarbeit laut. Hier soll das Ziel sein, durch gemeinsame Aktivitäten eine stärkere und lautere Stimme zu erreichen, um im Zuge dessen auch zunehmend „web-ferne“ Zielgruppen zu erreichen. Genauso wichtige Herausforderungen liegen laut Teilnehmern darin, das hohe Bewusstsein und die starke Akzeptanz  für Erneuerbare Energien (EE) in Deutschland (TNS Infratest: Akzeptanzumfrage zu nutzen, die vorbildliche Nachhaltigkeit und den pionierhaftigen Umweltschutz von Deutschland zu kommunizieren sowie zu prüfen, wie man erfolgreicher Einfluss auf die Politik und ihre Entscheidungsträger nehmen kann.

 

Barcamp Renewables 2012

Barcamp Renewables 2012

Das Barcamp Renewablessoll diesbezüglich einen ersten Ansatz zur stärkeren Vernetzung zwischen Onlineakteuren, Unternehmensvertretern, Organisationen und Endanwendern bieten. Bei dieser zweitägigen Veranstaltung, die am 1. und 2. September 2012 in Kassel stattfindet, werden im innovativen und partizipativen Format diverse Zukunftsvisionen vorangebracht. Das Besondere ist die aktive Teilnahme an der Gestaltung der so genannten „Unkonferenz“, bei der nicht nur diskutiert und vorgetragen wird, sondern auch Ideen ausgetauscht werden. Erste Themen wurden bereits beim zuvor erwähnten Bloggertreffen auf der Intersolar gesammelt. Allein aus diesen knappen zwei Stunden sind ganze 22 Themen, wie die „Dezentrale Energieproduktion“ und „Energieautonomität“, „100% Erneuerbare Energien in Deutschland“ oder auch „Social Media trifft EE“ entstanden. Diese werden dann gemeinsam beim Anfang September stattfindenden Barcamp Renewables bearbeitet. Hier wird sich SMA als Raumsponsor einbringen und sich mit weiteren Sponsoren an der Umsetzung und Durchführung des Camps aktiv beteiligen.

 

 

Sessionvorschläge Barcamp Renewables

 

So viel sei gesagt, es gibt keine Teilnahmebeschränkungen oder -gebühren. Alle weiteren relevanten Informationen gibt es unter: Barcamp Renewables @mixxt^

 

Wer war dabei?

Hier die Liste der Teilnehmer, die neben den Mitarbeitern von SMA, am Bloggertreffen teilgenommen haben:

 

 

Relevante Links:

Twitter Barcamp Renewables @bc_renew

Energieblogger treffen sich auf der Intersolar @energynet

Social Media bei SMA @photovoltaik-guide

3 Kommentare
  1. Avatar
    DanielB sagte:

    Schade, wäre selber sehr gerne vor Ort gewesen und hätte mir ein Bild der anderen Energieblogger gemacht. Sicher wäre auch ein Dialog mit SMA und dem Social Media Team interessant gewesen.

    Antworten
    • Gerrit Naß
      Gerrit Naß sagte:

      Hallo Herr Bönninghausen,

      das ist in der Tat sehr schade. Aber wie sagt man so schön?! „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!“. In diesem Sinne wäre doch das am 1. und 2. September in Kassel stattfindende Barcamp Renewables die passende Gelegenheit Verpasstes nachzuholen. Wir würden uns auf jeden Fall sehr freuen Sie dort anzutreffen.

      Beste Grüße
      Gerrit Naß für das SMA Social Media Team

      Antworten
      • Avatar
        DanielB sagte:

        Die Einladung nehme ich natürlich gerne an und schaue was sich da machen lässt. Vielen Dank für den Hinweis.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>