PV-Kraftwerke: Investitionskosten senken, Risiko teilen

Im Wettbewerb mit konventionellen Energieträgern sinken die Preise für Solarstrom dramatisch. Keine einfache Situation für Projektentwickler und Investoren, die große PV-Kraftwerke errichten und betreiben. Bei Ausschreibungen und Auktionen für neue Stromerzeugungskapazitäten erhalten sie den Zuschlag nur, wenn sie sehr niedrige Preise und eine hohe Zuverlässigkeit in der Strombelieferung gewährleisten. Um sie dabei zu unterstützen, hat ein internationales Team die SMA Profit+ Solution entwickelt.

Mit ennexOS Sektoren koppeln und Betriebskosten sparen

Geht es darum, Ökologie und Ökonomie miteinander zu vereinen, setzt sich Familie Häde aus Alheim-Heinebach gern an die Spitze der Entwicklung. 2001 wurde auf dem Bio-Mustergeflügelhof die erste Photovoltaikanlage gebaut. Jetzt wird der Familienbetrieb mit ennexOS, der IoT-Plattform für Energiemanagement von SMA zum Vorreiter der digitalen Energieversorgung.

Sunny Design Pro: Energiesysteme über alle Sektoren hinweg planen

Heizen, kühlen oder elektrische Maschinen betreiben, am Verbrauch von Energie sind in Betrieben genauso wie in den eigenen vier Wänden verschiedene Komponenten beteiligt. Das gleiche gilt für die Erzeugung von Energie mit Wärmepumpen, Blockheizkraftwerken oder einer Solaranlage. Hinzu kommen Batteriespeicher, in denen Energie zwischengespeichert und bei Bedarf abgerufen werden kann. Wie wäre es, wenn man solch ein komplexes System mit Erzeugern und Verbrauchern aus verschiedenen Energiesektoren bereits im Vorfeld simulieren und berechnen könnte?