Sonnige Aussichten für die Solarenergie in Lateinamerika

Dieser Artikel erschien 2012. Die Tipps und Techniken können möglicherweise veraltet sein.

Sonnige Aussichten für die Solarenergie in Lateinamerika

 

Mexiko, Guatemala, Peru, El Salvador, Panama, Ecuador und Kolumbien – alles sonnenreiche Ländern, in denen das vorhandene PV-Potenzial noch nicht ausgeschöpft wird. Das soll sich ändern: Vom 26. bis 30. November waren Großhändler aus diesen Ländern in der SMA Solar Academy zu Gast. Sie nahmen an Seminaren teil, lernten so die SMA Produkte kennen und informierten sich umfassend über neue PV-Märkte.

César Villalta, technischer Trainer in der Solar Academy, vermittelte den Gästen wichtige Fakten über die Überwachungstechnik von Photovoltaikanlagen, erklärte Kommunikationsprodukte wie Sunny Design und informierte über die Anlagenplanung für Inselsysteme mithilfe des Off-Grid-Konfigurators – und das alles in der Landessprache der Gäste, auf Spanisch. Damit wurden die rund 20 lateinamerikanischen Teilnehmer optimal auf die Herausforderungen neuer PV-Märkte – wie zum Beispiel der ihres jeweiligen Heimatlandes – vorbereitet und können nun ihr neues Wissen an örtliche Anlagenplaner und -installateure weitergeben.

„Vor dem Hintergrund, dass zum Beispiel der Anteil der Solarenergie in Mexiko in den nächsten acht Jahren von heute 44 MW auf bis zu 2.000 Megawatt steigen soll, ist es von großer Bedeutung, die Photovoltaik in Mittelamerika zu stärken“, weiß Jorge Luis Torres Carrillo, Vertriebsingenieur, Sales New Markets. Er hat die Veranstaltung mit organisiert und betreute die Gäste während der fünf Tage.

Im Video erzählen uns einige Teilnehmer, wie sie das Potenzial für die Photovoltaik einschätzen und welche Herausforderungen sie noch sehen.

 

Seit Dezember 2012 sind wir auch mit einer Niederlassung in Chile vertreten. Damit wollen wir den lateinamerikanischen Markt noch besser bedienen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Frage oder deinen Kommentar. Aufgrund der Urlaubszeit können wir dir erst wieder am 30. Juli antworten. Danke für dein Verständnis.