Servicetipp: Bitte Abstand halten

Von am 3. Dezember 2013 in der Kategorie Service mit 1 Kommentar
Abstandsmaße

Hersteller von Wechselrichtern empfehlen für eine angemessene Luftzirkulation rund um die Geräteeinheit gewisse Abstandsmaße einzuhalten, um ein Derating, d. h. eine Reduzierung der Leistung zum Schutz elektronischer Komponenten, zu vermeiden. Für Installateure ist es wichtig, diese Abstandsmaße zu kennen und bei der Installation nach Möglichkeit einzuhalten, um den Aufwand von temperaturgesteuerten Be- und Entlüftungsanlagen zu verhindern.

 

Abstandsmaße bei SMA Wechselrichtern

Die empfohlenen Seitenabstände von SMA Wechselrichtern variieren je nach Modell zwischen 100-300 mm. Dies ist abhängig von den unterschiedlichen Kühlkonzepten der einzelnen Produktgruppen. Genaue Informationen stehen immer in der jeweiligen Installationsanleitung des Gerätes.
Die Einhaltung des Abstandes ermöglicht eine angemessene Wärmeabfuhr ohne Beeinträchtigung angrenzender Geräteeinheiten und anderer externer Hilfsmittel wie z. B. eine Be- und Entlüftungsanlage. Bei der Montage einzelner Wechselrichter sollten demnach die Abstände zu Wänden, Schalteinheiten und anderen Hindernissen berücksichtigt werden.

Die Wärmeabgabe hängt zudem stark vom Montageort ab ‒ sowohl in physischer als auch in geografischer Hinsicht. Bei einer Standortbegehung kann der Installateur gegebenenfalls entscheiden, dass die Wechselrichter mit weniger Abstand zueinander montiert werden können, wenn eine ordnungsgemäße Wärmeabfuhr nach wie vor gewährleistet wird.

 

Beispiel 1: Diese Wechselrichter (US-Variante) würden nach einiger Zeit ihre Leistung reduzieren, weil sie zu eng montiert wurden

Beispiel 1: Diese Wechselrichter (US-Variante) würden nach einiger Zeit ihre Leistung reduzieren, weil sie zu eng montiert wurden

Beispiele aus dem Alltag

Unter gewissen Bedingungen kann von den vom Hersteller empfohlenen Abstandsmaßen also auch abgewichen werden. Werden die Wechselrichter beispielsweise an einem klimatisierten Ort montiert, so können aufgrund der kühleren Belüftung auch geringere Abstände ausreichend sein. Umgekehrt sollte bei einem Wechselrichter, der in einer subtropischen Klimazone montiert wird, der empfohlene Abstand dringend eingehalten werden.

In Beispiel 1 beträgt der Abstand zwischen den Wechselrichtern wenn überhaupt nur wenige Zentimeter. Die Wechselrichter auf dem Bild hätten in dieser Konstellation ihre Leistung, je nach Jahreszeit, voraussichtlich reduziert. Um dem entgegenzuwirken wurde später ein Teil der Geräte an einer gegenüberliegenden Wand montiert, um eine angemessene Wärmeabfuhr sicherzustellen.

Beispiel 2: Das Abluftgitter des Wechselrichters sollte regelmäßig von Schmutz befreit werden

Beispiel 2: Das Abluftgitter des Wechselrichters sollte regelmäßig von Schmutz befreit werden

Die Belüftung des Wechselrichters sorgt für die richtige Temperatur des Gerätes. Aus diesem Grund sollte der Lüfter regelmäßig überprüft werden. Der in Beispiel 2 abgebildete Wechselrichter wurde auf der Südostseite eines Hauses montiert. Bei einer Überprüfung in den frühen Morgenstunden lief der Lüfter bereits unter Volllast. Auch wenn er seine Leistung noch nicht geschmälert hatte, musste der Wechselrichter aufgrund des verschmutzten Abluftgitters mehr Kraft aufbringen als eigentlich notwendig. Nach der Reinigung des Lüftereingangs sowie des Abluftgitters schaltete sich der Lüfter nach einer Stunde wieder aus.

Beispiel 2: Das Abluftgitter des Wechselrichters sollte regelmäßig von Schmutz befreit werden

In unserem Video könnt ihr Euch weitere Tipps zur Wechselrichter-Installation anschauen. Zusätzliche Informationen zum Thema Mindestabstände zu benachbarten Gegenständen/Wechselrichtern findet ihr auch in unserer Herstellererklärung.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

avatar

Meine Aufgaben:
Kreatives Köpfchen im Service-Marketing. Broschüren, Kundenschreiben und Webtexte stammen aus meiner Feder.
Meine Themen:
SMA Service-Themen. Zum Beispiel Einblicke in die SMA Kundenbetreuung und ins Service-Produktmanagement oder Tipps für Ihre tägliche Arbeit.
Und Ihre Meinung interessiert mich. Wie können wir Sie mit unserem Service noch besser unterstützen?
Was selbst meine Kollegen nicht von mir wissen:
Mit einer Größe von 1,60 m war ich Schulsiegerin im Hochsprung.

Tags

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden