5 Gründe, warum ihr eure Anlage in Sunny Portal registrieren solltet

Von am 19. Januar 2016 in der Kategorie Technologie mit 3 Kommentare
Visual-Sunny-Portal_DE

Sunny Portal bietet Anlagenbetreibern und Installateuren die Möglichkeit zur Online-Überwachung und ist ein wesentlicher Bestandteil für das intelligente Energiemanagement. Über 200.000 Photovoltaikanlagen und über 400.000 Nutzer sind bereits in Sunny Portal registriert. Welche Vorteile Sunny Portal hat, lest ihr hier.

 

1. International die Nummer 1

Sunny Portal rangierte in der 2014 veröffentlichten weltweiten Vergleichsstudie GTM Research „Global PV Monitoring: Technologies, Markets and Leading Players, 2014-2018” unter 70 Anbietern auf Platz 1, als das Portal, mit der weltweit die meiste PV-Leistung überwacht wird.  Mittlerweile sind fast 220.000 Anlagen mit mehr als 13,3 GW überwachter PV-Leistung aus über 160 Ländern in Sunny Portal registriert.

Als Installateur oder Anlagenbetreiber vertraut ihr damit auf mehr als 10 Jahre Erfahrung, Sicherheit und Innovation im Bereich der Online-Überwachung von PV-Anlagen.

 

2. Passende Lösung zur Überwachung von privaten Kleinanlagen bis hin zu großen kommerziellen Systemen.

Ob Hausanlagen oder gewerbliche Solaranlagen – die zentrale Verwaltung und Überwachung mehrerer PV-Anlagen spart Zeit und Geld. Anlagenbetreiber und Installateure haben im Sunny Portal jederzeit Zugriff auf die wichtigsten Daten. Als Anwender könnt ihr je nach Anlagenart oder Zielgruppe zwischen unterschiedlichen Ansichten wählen und diese selbst definieren. Ob als Datentabelle oder Diagramm: Wenn es darum geht, Messwerte zu analysieren oder Erträge zu visualisieren, bleibt mit Sunny Portal kaum ein Wunsch offen. Vollautomatisch werden die Erträge aller Wechselrichter einer Anlage verglichen und auch kleine Abweichungen festgestellt. Das leistungsstarke Reporting informiert regelmäßig per E-Mail und sichert so die Erträge.

Für Geschäftskunden innerhalb der EU gibt es im Sunny Portal seit diesem Jahr noch mehr Funktionen, für die professionelle Überwachung von Anlagen im gewerblichen Bereich, das Sunny Portal Professional Package. Mit Hilfe des übersichtlichen “Status Monitors” vereinfachen wir die Überwachung von vielen Anlagen. Alle wichtigen Status einer Anlage habt ihr damit sofort im Blick und könnt bei auftretenden Fehlern entsprechend schnell reagieren. Mit der neuen “Analyse Pro” Seite könnt ihr alle wichtigen Anlagendaten in 5-Minuten-Auflösung miteinander vergleichen. Die optimale Verknüpfung von Messdaten, Ereignissen, Diagrammen und visuellen Statusinformationen hilft euch bei einer schnelleren und effizienteren Fehleranalyse. Damit ihr einen besseren Eindruck davon bekommt, schaut euch unser Video dazu an.

Das Sunny Portal Professional Package ist über den Online Store in Sunny Portal erhältlich und kann in einer Demo-Version vier Wochen lang getestet werden.

 

3. Vorreiterrolle beim intelligenten Energiemanagement

Seit dem Start des Portals im Jahr 2004 haben sich die Anwendungsmöglichkeiten verändert: War es zunächst die Überwachungsmöglichkeit, die das Online-Tool attraktiv für die Betreiber machte, steht heute mehr und mehr das intelligente Energiemanagement im Fokus. Sunny Portal unterstützt die Anlagenbetreiber hier bei der Überwachung von Energieflüssen in Echtzeit und macht Energiebilanzen abrufbar. Haushaltsgeräte lassen sich so aktivieren, dass sie möglichst viel Solarstrom nutzen und damit Energiekosten einsparen können. Deshalb verfügen alle Anlagen mit der Systemlösung SMA Smart Home automatisch über den Zugang zu Sunny Portal.

 

4. Enge Bindung an den SMA Service

Habt ihr Probleme mit eurer PV-Anlage, kann der SMA Service mit Hilfe von Sunny Portal auf relevante Messwerte und Ereignisse der Wechselrichter zugreifen und somit kompetent bei der Fehlersuche unterstützen. Hiermit erhaltet ihr schnelle Hilfe und vermeidet aufwändige Vor-Ort Diagnosen und spart dadurch Zeit und Geld.

 

5. Aus Sunny Portal ist eine vereinfachte Community Plattform auch für private Anlagenbetreiber entstanden: Sunny Places

Sunny Places ist das Community-Portal für private Solaranlagenbetreiber und alle Solar-Interessierten. Damit könnt ihr die wichtigsten Anlagendaten einfach und übersichtlich auf einer Seite darstellen, andere Solaranlagen finden oder eure Anlage mit anderen vergleichen sowie euch mit anderen Anlagenbetreibern und Experten austauschen. Auf einer Seite seht ihr, was eure Anlage aktuell leistet, wie viel Energie ihr insgesamt produziert habt, wie hoch euer Eigenverbrauch ist, wie das Wetter am Anlagenstandort wird oder wie viel CO2 ihr mit eurer Anlage bereits vermieden habt. Mit einigen Klicks lassen sich die Daten aus Sunny Portal für Sunny Places übernehmen. Wie das geht, erfahrt ihr hier.

 

Hier erfahrt ihr mehr über Sunny Portal und Sunny Places.

 

5.00 avg. rating (96% score) - 4 votes

Der Autor

avatar

Meine Aufgaben:
Alles zum Thema Text im Bereich netzferne Anlagen.
Meine Themen:
Alles rund um Off-Grid Solutions.
Was selbst meine Kollegen nicht von mir wissen:
Ich hab mal „Manowar“ interviewt.

Tags

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

  • avatar

    Andreas Völkel

    8. April 2016 um 08:50

    Hallo Anke,

    wann wird es denn mal weitere Verbesserungen im Sunny Portal geben?
    –> z.B. die Möglichkeit des Daten-Downloads auch auf die Verbrauchsdaten erweitern.
    (ich hätte auch noch ’ne ganze Liste)

    Antworten »
    • avatar

      Anke Baars

      8. April 2016 um 09:28

      Hallo Andreas,
      wir sind immer daran interessiert, unsere Lösungen zu optimieren – natürlich auch im Austausch mit den Anwendern. Du kannst uns daher gerne deine Verbesserungsvorschläge an socialmedia@sma.de schicken. Wir sind gespannt und schauen dann, was sich umsetzen lässt.

      Viele Grüße,
      Anke

      Antworten »
      • avatar

        Andreas Völkel

        13. April 2016 um 07:43

        Hallo Anke,
        ist meine Liste angekommen?

        Unabhängig davon hatte ich den ersten Punkt ja schon genannt.

        Wie sind die Möglichkeiten (und der Abgleich mit den bei SMA ohnehin bereits geplanten Portal-Verbesserungen) ?

        Antworten »

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden