So bekommt ihr einen Überblick über euren Energieverbrauch

Von Matthias Röschinger (Gastbeitrag) am 15. Mai 2015 in der Kategorie Energiemanagement mit 7 Kommentare

Mit diesem Video möchte ich euch die Verbrauchsbilanz und Steuerung etwas näher bringen. Auch hier gibt es einige Möglichkeiten, sich die einzelnen Verbraucher und Energieflüsse anzeigen zu lassen. Außerdem ist es möglich, die Verbraucher auf dieser Seite direkt ein- oder auszuschalten oder dem Sunny Home Manager die Steuerung zu übergeben.

 

Hier kommt ihr zu meinen anderen Videos:

Hier kommt ihr zu weiteren Screencasts zum Thema Einbindung des Sunny Home Managers im Sunny Portal. Ich hoffe, sie helfen euch weiter.

So stellt ihr Verbraucher wirtschaftlich sinnvoll mit dem Sunny Home Manager ein

So stellt ihr eure Anlage richtig ein, damit die Prognose stimmt

So werden eure Energieflüsse im Sunny Portal richtig angezeigt

So visualisiert ihr die Energiebilanz mit dem Sunny Home Manager

 

Bei Fragen könnt ihr euch gerne über die Kommentare an mich wenden.

 

3.00 avg. rating (68% score) - 2 votes

Der Autor

Matthias Röschinger (Gastautor)

Matthias arbeitet als Industriemechaniker bei einem Automobilzulieferer und taucht gerne in seiner Freizeit. Sein Haus hat er mit einer Solarstromanlage und einem Speicher zu einem Smart Home aufgerüstet. Er ist aktiv im Photovoltaikforum und teilt dort seine Erfahrungen mit anderen Usern – so wie auch hier im Blog.

Tags

Ähnliche Artikel

7 Kommentare

  • avatar

    Behrschmidt

    14. Oktober 2015 um 20:44

    Hallo, ich stehe vor folgendem Problem:
    Eingeloggt auf der Portalseite als Admin.
    In der Anlagenliste geht auf allen Anlagen der Ordner Visualisierung.
    Nur bei der neuesten mit HomeManager fehlt das.
    Ich kann Reports aktivieren aber eine vom Kunden (und mir ebenso)
    gewünschte Seite mit dem Tagesverlauf kann ich weder in einen Report eintragen,
    noch kann ich eine eigene Seite errichten und diese im Report eintragen.
    Was mach ich letztlich da falsch ?

    Antworten »
    • avatar

      Julia Stunz

      15. Oktober 2015 um 09:55

      Hallo,
      folgende Information habe ich eben zu deiner Frage bekommen:
      Für Anlagen mit dem Sunny Home Manager oder Webconnect gibt es die Möglichkeit eigene Seiten zu erstellen oder vorhandene zu verändern nicht, deshalb auch keinen Menüpunkt zur „Visualisierung“. Für Reports können nur die vorhandenen Seiten genommen werden.
      Im Falle einer Portalanlage mit Sunny Home Manager wird bei den Informations-Reports die Energiebilanzgrafik angehangen, wenn der Report als PDF versandt wird. Somit hätte der Kunde weiterhin eine Tagesgrafik, plus weitere Informationen.

      Viele Grüße,
      Julia

      Antworten »
  • avatar

    Carsten Reineke

    25. Juni 2015 um 07:27

    Das hört sich ja vielversprechend an, da dort auch Vaillant mit im Boot ist bin ich ja guter Hoffung. Ich freue mich auf die ersten Ergebnisse!

    Antworten »
  • avatar

    Carsten Reineke

    23. Juni 2015 um 09:48

    Ich betreibe neben der PV Zuhause noch ein BHKW von Vaillant Ecopower 1.0. Klasse wenn dies in Zunkunft auch vom SHM gesteuert werden könnte.

    Antworten »
    • avatar

      Leonie Blume

      23. Juni 2015 um 09:54

      Auch zu dieser Frage kann ich dir erst nächste Woche antworten, OK?
      Viele Grüße
      Leonie

      Antworten »
      • avatar

        Carsten Reineke

        23. Juni 2015 um 11:08

        Ja natürlich, bin sehr gespannt auf die Antwort. Gerade das Zusammenspiel zwischen verschiedenen Hersteller fehlt mir bei der Homeautomation noch. Denn auch euere Steckdosenlösung ist ja auch nur eine Zwischenlösung bis die Hersteller über ein Protokoll mal direkt ihren Energiebedarf für beispielsweise eine Waschladung beim SHM ankündigen und dieser dann zu gegebener Zeit das go gibt.

        Antworten »
        • avatar

          Christian Höhle

          23. Juni 2015 um 13:57

          Hallo Carsten,

          du schreibst: „ist ja auch nur eine Zwischenlösung bis die Hersteller über ein Protokoll mal direkt ihren Energiebedarf für beispielsweise eine Waschladung beim SHM ankündigen und dieser dann zu gegebener Zeit das go gibt.“

          Das funktioniert heute schon so mit den Miele Geräten, die per Miele Gateway an den Home Manager angebunden werden können. Andere Geräte werden folgen – deshalb engagiert sich SMA in der EEBus Initiative. Vor kurzem hat ein EEBus Plugfest (ein gemeinsamer herstellerübergreifender Versuch, die Systeme zusammen zu stecken und über den EEBus miteinander kommunizieren zu lassen) erfolgreich stattgefunden.
          Darüber hinaus wird in Kürze auch das SEMP Protokoll veröffentlicht, mit dem ebenfalls Geräte und Steuerungen an den Home Manager gekoppelt werden können.

          Sonnige Grüße,
          Christian

          Antworten »

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden