SMA DEVELOPER: Integriere SMA Geräte in deine Anwendung

Dieser Artikel erschien 2015. Die Tipps und Techniken können möglicherweise veraltet sein.

SMA Developer

Programmierer aufgepasst: Ihr wollt SMA Geräte über standardisierte Schnittstellen wie Modbus oder SEMP in euer Heimnetzwerk einbinden? Dann haben wir gute Nachrichten für euch.

Ab sofort stellen wir die Entwicklungsdokumentationen zu unseren Wechselrichtern und dem SMA Energiemanagement auf unserer Website zum Download zur Verfügung. So kannst du z.B. ein Gerät in die prognosebasierte Planung des Home Managers integrieren oder String-Wechselrichter über eine externe Kommunikationseinheit überwachen.

Folgende Dokumentationen haben wir auf unserer Website zusammengefasst:

  • SMA Modbus®-Protokoll Schnittstelle (Ethernet) für Wechselrichter
  • SMA Data1 – Softwarebibliothek (RS485) via YASDI für Wechselrichter
  • SEMP-Protokollschnittstelle für den Sunny Home Manager (Registrierung erforderlich)

Hier findest du alle Infos und Downloads zu SMA Developer auf einen Blick:

www.SMA.de/developer

 

Hilfe zur Selbsthilfe

Bitte beachtet, dass wir euch außer den unter den oben verlinkten Informationen leider keinen weiterführenden Entwicklungssupport für die Integration unserer Produkte anbieten können. Allerdings gibt es eine starke Community von Home Manager Usern, die sich untereinander helfen. So werden sich sicher erfahrene User finden die euch unterstützen. Hier kommt ihr zum Thread im Photovoltaikforum „Geräte mit Home Manager koppeln via SEMP (Ethernet)“. Alle, die was gebastelt haben, sind herzlich eingeladen, Ihre Applikation mit anderen Usern zu teilen.

Falls ihr aber Anregungen habt, schreibt gerne an Developer@SMA.de.

Viel Spaß beim Basteln 🙂

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>