Artikel mit dem Tag EEG

Direktvermarktung von Solarstrom mit SMA Systemtechnik

SMASolar-Plütscheid-Anlage

Normalerweise speisen Betreiber von Photovoltaikanlagen ihren Solarstrom direkt ins Netz und erhalten dafür die gesetzlich festgelegte Einspeisevergütung. Für Solaranlagen ab einer Größe von 100 kW gelten jedoch andere Regeln bzw. gibt es auch die Möglichkeit, Solarstrom direkt zu vermarkten. Was Direktvermarktung meint, welche Vergütung Anlagenbetreiber erhalten und wie das mit SMA Produkten möglich ist, lest ihr hier.

Weiterlesen »

Energiewende retten: 8.000 bei Demo in Berlin

Am 2. Juni gingen ca. 8.000 Beschäftigte der Branche Erneuerbare Energien sowie Unterstützer aus Politik und Zivilgesellschaft unter dem Motto „Energiewende retten“ in Berlin auf die Straße. Mit einem lautstarken und bunten Protest wollten wir der Bundesregierung und den Koalitionsparteien ein eindeutiges Signal geben: Die geplante EEG-Novelle wollen wir so nicht! Die geplante Reform des EEG bremst die Energiewende aus, gefährdet hunderttausende Arbeitsplätze und die Vorreiterrolle Deutschlands im Klimaschutz sowie bei Zukunftstechnologien am Industriestandort Deutschland.

Weiterlesen »

Gabriel knickt (nicht) ein

Gabirel003

Stabile Strompreise und die Entlastung der Bürger sind Sigmar Gabriel eine Herzensangelegenheit. Und so legte der Bundeswirtschafts- und Energieminister vor rund einem Jahr mit der drastischen EEG-Reform bei der vermeintlich teuren Solarenergie die Daumenschrauben an. Der Verlust von tausenden von Arbeitsplätzen und die Gefahr, dass Deutschland bei dieser Zukunftstechnologie die Vorreiterrolle verliert? Egal. Ganz anders sieht es bei der Uralttechnologie Braunkohle aus. Dort fügt sich der Minister bereitwillig dem lauten Geschrei der Lobby aus Kohleindustrie, IG BCE und Teilen der CDU – und wandelt die geplante Klimaabgabe für die ältesten und schmutzigsten Kohlekraftwerke flux in eine Art Rentenmodell für ausgediente CO2-Schleudern um. Und anstelle der Kraftwerksbetreiber zahlen Stromkunden und Steuerzahler die Zeche.

Weiterlesen »

Deine EEG-Umlage finanziert historisch niedrige Industriestrompreise!

Petition

Wusstest Du schon, dass deine EEG-Umlage, die du mit deiner Stromrechnung bezahlst, nur zum Teil zur Zahlung der Stromlieferungen von Anlagenbetreibern genutzt wird? Wusstest Du, dass durch geschickt verschleierte Regularien der Strompreis von industriellen Großverbrauchern immer weiter sinkt, während dein Haushaltsstrompreis immer mehr steigt? Das finde ich absolut ungerecht. Deshalb will ich etwas daran ändern – was sich aber als schwierig heraus gestellt hat. In diesem Beitrag erfährst Du, wie eine Petition von der Politik abgebügelt wurde, die auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam machen sollte…

Weiterlesen »

EEG-Reform bedeutet Energiewende rückwärts

EEG-Reform-2014

Die „EEG-Reform“, vielerorts schon als „EEG-Deform“ bezeichnet, ist verabschiedet. Leider hat der Widerstand der Bürger, der Genossenschaften, der Erneuerbare Energien-Verbände und der Verbraucherzentrale nur geringfügig Wirkung gezeigt. Das Gesetz bedeutet nach Angaben des Bundesverbandes Solarwirtschaft einen weitgehenden Photovoltaik-Marktstillstand, ein Verfehlen der von der Politik selbst gesetzten Ausbauziele – und einen weiteren Verlust von Arbeitsplätzen.

Ganz konkret: In den ersten vier Monaten dieses Jahres wurden nach Angaben der Bundesnetzagentur 46 Prozent weniger Solarleistung in Deutschland neu installiert als zu Jahresbeginn des Vorjahres.

Weiterlesen »

Protestbrief: EEG-Umlage auf Eigenverbrauch

Protest gegen EEG-Umlage auf Eigenverbrauch

Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz soll nächste Woche vom Bundestag beschlossen werden. Das Photovoltaikforum hat die politische Debatte die gesamte Zeit begleitet. In Anbetracht der jüngsten Pläne der Bundesregierung halten wir es jedoch für geboten, offen zu protestieren.

Weiterlesen »

Energiewende nicht kentern lassen: 12.000 bei Demo in Berlin

httpv://youtu.be/Br6BvEZxJgg

 

Am vergangenen Samstag war es soweit. Ob zu Land – vom Berliner Hauptbahnhof bis zum Regierungsviertel – oder zu Wasser am Humboldthafen, den 12.000 Teilnehmern auf z.T. rund 120 Kanus, Booten oder Flößen lag das Thema Energiewende am Herzen. Mit ihrer Zusammenkunft am 10. Mai wollten sie ein sichtbares und lautstarkes Zeichen gegen die von Sigmar Gabriel geplante Reform des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) setzen. Die Demo hat gezeigt: die Bürgerinnen und Bürger stehen hinter der Energiewende – trotz Stimmungsmache von Teilen der Politik, Wirtschaft und Medien.

Weiterlesen »

Energiewende im Dialog: Sigmar Gabriel bei SMA

Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Ulrike Gottschalck besuchte Bundeswirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel gestern Abend Nordhessen. Im Zentrum der Veranstaltung in den Räumen der SMA standen die von der Bundesregierung geplanten Änderungen am Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG).

Weiterlesen »

Fünf Reformkonzepte gewinnen Germany’s Next Top EEG

Gewinnerkonzepte aus Germanys Next Top EEG

Die Energieblogger haben 12 alternative Reformvorschläge zum EEG untersucht. Ihr Fazit: Alle Konzepte sind für eine dezentrale Energiewende besser geeignet als der Gesetzesentwurf für die EEG-Novelle des BMWi. Fünf haben sie jetzt ausgezeichnet.

Weiterlesen »

EEG: Ausbautempo erhöhen – nicht drosseln!

Solarkraftwerk Templin

Das Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG) hat sehr gute Dienste geleistet, um die Energiewende in Deutschland auf den Weg zu bringen. Rund 25 Prozent tragen die Erneuerbaren bereits zur Stromversorgung bei. Das zeigt eindrucksvoll den positiven Beitrag des EEG zur Veränderung der Energieversorgungslandschaft.

Weiterlesen »

EEG-Umlage: Wie viele Trittbrettfahrer profitieren von den Ökostrom-Rabatten?

Kartendaten © 2014 Basarsoft,  GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google

Das Bundesamt für Wirtschaft hat die Liste der Unternehmen veröffentlicht, die sich 2014 von der EEG-Umlage haben befreien lassen. Während die Kosten der Energiewende auf den Stromkunden umgelegt wird, sind „stromintensive Unternehmen des produzierenden Gewerbes mit hohem Stromverbrauch oder Schienenbahnen“ weitgehend von der EEG-Umlage befreit.

Die Begründung der Politik: Die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Firmen solle durch die Ausnahmen erhalten bleiben. Doch: stimmt das überhaupt?

Weiterlesen »

Energieblogger suchen Germany’s Next Top EEG

Germany's next Top EEG

Schon nach der Bundestagswahl haben wir gefragt „Wie geht es weiter für die Energiewende?“ 100%ig lässt sich diese Frage noch immer nicht beantworten. Die Vielzahl unterschiedlicher Studien zum EEG zeigt aber, dass die verschiedenen Interessensgruppen ganz unterschiedliche Vorstellungen vom zukünftigen Strommarktdesign haben. Dass sowohl die breite Öffentlichkeit als auch viele Experten den Überblick verloren haben ist da nicht verwunderlich. Grund genug für die Energieblogger die Reformvorschläge zu vergleichen und zu bewerten. Eine Frage steht dabei im Vordergrund: Welcher Ansatz ist am besten geeignet die (Bürger-)Energiewende umzusetzen?

Weiterlesen »