So werden eure Energieflüsse im Sunny Portal richtig angezeigt

Von Matthias Röschinger (Gastbeitrag) am 16. April 2015 in der Kategorie Energiemanagement mit 1 Kommentar

In diesem Video seht ihr, welche Einstellungen des Sunny Home Managers ihr vornehmen müsst, um die Energieflüsse in Sunny Portal darstellen zu können. Unter anderem könnt ihr hier die Bezeichnung des Sunny Home Managers und das Anlagenpasswort ändern.

Viel Spaß mit dem Video. Bei Fragen könnt ihr euch gerne über die Kommentare melden.

 

Hier kommt ihr zu meinen anderen Videos:

So stellt ihr Verbraucher wirtschaftlich sinnvoll mit dem Sunny Home Manager ein

So stellt ihr eure Anlage richtig ein, damit die Prognose stimmt

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

Matthias Röschinger (Gastautor)

Matthias arbeitet als Industriemechaniker bei einem Automobilzulieferer und taucht gerne in seiner Freizeit. Sein Haus hat er mit einer Solarstromanlage und einem Speicher zu einem Smart Home aufgerüstet. Er ist aktiv im Photovoltaikforum und teilt dort seine Erfahrungen mit anderen Usern – so wie auch hier im Blog.

Tags

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

  • avatar

    Kalle01

    13. Juni 2017 um 16:45

    Der Sunny Home Manager 2.0 ist grundsätzlich der richtige technologische Weg – aber die Kopplung meines Hauses an ein Internetportal ist für mich ein NOGO! Meine Daten gehören mir und mein hausinterenes Netz lässt keine Zugriffe auf interne Daten von außen zu.

    Was kann man mit dem Sunny Home Manager 2.0 ohne Internetkopplung anstellen?
    Gibt es zum Beispiel einen PC Client, der den Webserver ausliest und die Daten aufbereitet oder ähnliches?

    Antworten »

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden