Energiewende für Zuhause: So werdet ihr euer eigener grüner Stromversorger

Die Energiewelt ist im Wandel: Photovoltaik-Anlagen erobern die Dächer in den Städten und auf dem Land und treiben so die Energiewende voran. Immer mehr Menschen machen sich so unabhängig vom Stromversorger und senken die Energiekosten zu Hause nachhaltig. Das ist genau euer Ding – und ihr habt noch Platz auf eurem Dach oder der Garage? Hier zeigen wir euch, wie´s geht.

Als Betreiber einer Solaranlage könnt ihr vom reinen Stromverbraucher zum Stromerzeuger werden. Digitale Technologien machen es heute möglich, dass ihr eure Energieversorgung zu Hause nahezu komplett auf Erneuerbare umstellt. Ihr bestimmt, wann und wofür ihr euren selbst erzeugten Solarstrom einsetzt. Mit SMA Energy System Home bekommt ihr eure maßgeschneiderte Solarlösung. Und: Wer sich für einen Speicher entscheidet, ist sogar bei einem Stromausfall jederzeit sicher versorgt.

Solarstrom erzeugen und optimal nutzen

Energiekosten sofort und dauerhaft deutlich senken: Mit einer Solaranlage erzeugt ihr ab sofort einfach euren eigenen Strom. Am besten verbraucht ihr den dann auch an Ort und Stelle zum Wäsche waschen, Geschirr spülen etc. Das heißt dann Eigenverbrauch. Den Rest speist ihr gegen eine feste Vergütung ins Netz eures Stromversorgers. Da diese Einspeisevergütung inzwischen deutlich unter eurem Strombezugspreis liegt, lohnt es sich auf jeden Fall, möglichst viel Solarstrom selbst zu verbrauchen. Denn umso besser ihr euren Eigenverbrauch zu Hause optimiert, desto weniger Strom müsst ihr vom Energieversorger zukaufen. In Zukunft könnt ihr den Solarstrom auch frei vermarkten.

Vorteile

  •  Bis zu 30 % weniger Energiekosten
  •  Schutz vor steigenden Energiepreisen
  •  Zusätzliche Einnahmen durch Einspeisung
  •  Persönlicher Beitrag zu Klimaschutz und Ressourcenschonung

Solarstrom speichern und flexibel einsetzen

Auch ohne Sonne von Solarstrom profitieren: Manchmal liefert die Sonne mehr Strom als ihr gerade benötigt. Den überschüssigen Strom speist ihr dann gegen eine Vergütung ins öffentliche Stromnetz ein, die deutlich unter den aktuellen Strompreisen liegt.

Umgekehrt steht Solarstrom zu bestimmten Zeiten nicht zur Verfügung – etwa nachts, bei dicken Wolken am Himmel oder beim Netzausfall. Nachts und bei Wolken müsstet ihr zusätzlich teuren Netzstrom beziehen. Und beim Stromausfall geht gar nichts mehr. Nicht so mit einem Batteriespeicher. Der kann Solarstrom auf Vorrat speichern und nach Bedarf zur Verfügung stellen. Dann könnt ihr einen höheren Anteil eures Solarstroms selbst nutzen. Das lohnt sich mehrfach, denn für die Einspeisung überschüssigen Stroms bekommt ihr weniger Geld als ihr für den Strom aus dem Netz bezahlen müsst. Und wenn bei den Nachbarn mal wieder Stromausfall ist, sitzt ihr nicht im Dunkeln.

Vorteile

  • Bis zu 45 % weniger Energiekosten
  • Mehr Solarstrom selbst verbrauchen
  • Kostenlosen Solarstrom auch dann nutzen, wenn die Solaranlage keinen produziert
  • Auch bei Netzausfall sicher versorgt sein
  • Schutz vor steigenden Energiepreisen

Haushaltsgeräte intelligent mit Solarstrom versorgen

Intelligentes Energiemanagement mit System: Am besten nutzt ihr eure Haushaltsgeräte wie Waschmaschine, Trockner und Geschirrspüler dann, wenn genügend Solarstrom zur Verfügung steht. Dann verbraucht ihr mehr eigenen Solarstrom selbst und müsst weniger Strom aus dem Netz beziehen. Mit dem Sunny Home Manager geht das sogar vollautomatisch. Der intelligente Energiemanager verbindet alle Energieflüsse in eurem Haushalt zu einem intelligenten System und steuert sie auf euren Wunsch vollautomatisch. Wie das geht? Er nutzt Online-Wettervorhersagen und euer individuelles Verbrauchsverhalten für tagesaktuelle Ertragsprognosen. So weiß der intelligente Energiemanager schon vorher genau, zu welchen Zeiten viel Solarstrom zur Verfügung steht – und stellt automatisch zum richtigen Zeitpunkt die Waschmaschine an. Intelligenter und nachhaltiger geht´s kaum.

 

Vorteile

  • Bis zu 60 % weniger Energiekosten
  • Mehr Solarstrom selbst verbrauchen durch intelligentes Energiemanagement
  • Sparen und grün sein ohne Komfortverlust
  • Alle Verbraucher im Haushalt intelligent vernetzen

Solarstrom tanken

Mit Sonnenkraftstoff unterwegs: Wenn ihr ein E-Mobil habt, ist es ökologisch und ökonomisch sinnvoll, es mit Solarstrom zu laden. Denn jede Kilowattstunde Solarstrom, die ihr selbst verbraucht, müsst ihr nicht vom Stromversorger beziehen. Sie wird direkt in Kilometer-Reichweite umgewandelt – einfacher, sauberer und kostengünstiger geht es nicht! Dazu vernetzt der intelligente Energiemanager euer Elektrofahrzeug mit allen weiteren Verbrauchern zu einem intelligenten System. So kann er automatisch Erzeugung und Bedarf so steuern, dass immer möglichst viel Solarstrom auch zum Tanken genutzt werden kann. Das ist die Energiewende für die Straße

Vorteile

  • Bis zu 60 % weniger Energiekosten
  • Bequem mehr Solarstrom selbst verbrauchen
  • Klima- und ressourcenschonend ohne fossile Brennstoffe mobil
  • Alle Verbraucher im Haushalt intelligent vernetzen

Mit Solarstrom heizen

Mit weniger Heizkosten rechnen: Den Strom aus eurer Solaranlage könnt ihr sogar zum Heizen nutzen, wenn ihr etwa eine Wärmepumpe oder einen Heizstab anschließt. Das schlägt sich noch mal positiv in euren Energiekosten nieder. Dazu betreibt ihr die Wärmepumpe über den Energiemanager bevorzugt mit Solarstrom, der ansonsten ins Netz gespeist würde. Mit dem thermischen Speicher spart ihr kräftig bei den Kosten für Heizung und Warmwasser. Anhand von Online-Wettervorhersagen und der individuellen Verbrauchsanalyse eures Haushalts erstellt der Energiemanager eine Ertragsprognose. So weiß er genau, wann überschüssiger Solarstrom zur Verfügung steht und wann der richtige Zeitpunkt ist, um den thermischen Speicher zu füllen. Das Heizen mit Solarstrom senkt den Verbrauch fossiler Energieträger und eure Gesamtkosten erheblich.

Vorteile

  • Bis zu 60 % weniger Energiekosten
  • Mehr Solarstrom selbst verbrauchen durch intelligentes Energiemanagement
  • Klimaschonend ohne fossile Brennstoffe heizen
  • Alle Verbraucher im Haushalt zu einem ganzheitlichen System vernetzen

Das SMA Energy System Home

Mit dem SMA Energy System Home senkt ihr eure Energiekosten sofort und dauerhaft – mit der Kraft der Sonne. Mit eurer Solaranlage erzeugt ihr kostenlosen und umweltfreundlichen Solarstrom. Das macht euch unabhängig vom Stromversorger – und der Ärger über steigende Strompreise gehört der Vergangenheit an.

Alles ist möglich

Das SMA Energy System Home ist modular aufgebaut mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten aus einer Hand. Neben der Hardware gehören auch komfortable Lösungen zum Überwachen und Steuern dazu. So könnt ihr direkt mit einem Komplettsystem in eure neue Energiewelt durchstarten. Oder ihr fangt mit einer kleineren Lösung an und erweitert diese dann je nach Budget und Anforderung

Mehr zum Energy System Home

 

 

Du willst die Energiewende bei dir Zuhause einleiten? Hier findest du einen spezialisierten SMA Solar Fachpartner in deiner Nähe. Er berät dich zum passenden SMA Energy System Home.

Jetzt Installateur finden

0 Kommentare
Dein Kommentar
An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>