Energie selbst erzeugen: Firma nutzt Flachdach zur Solarstromproduktion

Nachhaltiger und umweltfreundlicher produzieren und dabei Energiekosten sparen. Die Firma GRNE hat dafür eine Solaranlage mit sieben Sunny Tripower CORE1 Wechselrichtern auf dem flachen Firmendach des Unternehmens Spaying Systems installiert. Damit kommt das Unternehmen auch seinen Umweltzielen ein großes Stück näher.

1.334 Module produzieren gemeinsam mit den sieben Sunny Tripower CORE1 Wechselrichtern rund 433,55 kWp Solarstrom für die Produktion von Sprühsystemen. Dadurch reduzieren sich die Stromkosten und das Unternehmen treibt sein Engagement in Sachen Nachhaltigkeit voran. Ein SMA Data Manager M, der perfekt auf das neue Sunny Portal powered by ennexOS abgestimmt ist, vereinfacht Überwachung, Analyse und Parametrierung sowie die Verwaltung der PV-Anlage.

Innovatives Design für eine Aufstellung und kürzere Installation

Der Sunny Tripower CORE1 ist der weltweit erste freistehende String-Wechselrichter für dezentrale Dach- und Freiflächenanlagen sowie überdachte Parkplätze. Sein innovatives Design ermöglicht eine Reduzierung der Installationszeit um bis zu 60% und senkt gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten. Mit dem Sunny Tripower CORE1 können PV-Anlagen um bis zu 150 Prozent überdimensioniert werden.

 

Perfekt geeignet für flache Dächer

Die im April 2019 in Betrieb genommene Anlage ist ein Pilotprojekt. Die Firma Spraying Systems prüft, ob es sich lohnt, zukünftig noch mehr Energie mit Solaranlagen zu erzeugen.

„Wir sind besonders überzeugt von der Plug-and-Play-Installation sowie von der neuartigen Aufstellmöglichkeit des CORE1 auf Flachdächern“, sagt GRNE Solar Design Engineer Travis Kepler. „Besonders schätzen wir auch die einfache Inbetriebnahme Implementierung und das einfache und umfassende Monitoring mit dem SMA Data Manager M.“

Spraying Systems unterstützt zum einen seine Kunden dabei, nachhaltiger zu arbeiten, zum anderen widmet es sich auch umweltfreundlichen und sicheren Herstellungsverfahren in den eigenen Produktionsstätten.

Zu ihren Initiativen gehören:

  • Wasserwiederverwendung in F&E-Prozessen
  • Recycling von Messing, Stahl, Aluminium, Kunststoff und Papier
  • Kompostierung in der Cafeteria
  • Erdgaseinsparung durch HVAC-Anlagen und Gebäudesanierungen
  • Reduzierung des Stromverbrauchs für die Beleuchtung

 

GRNE Solar – More to Come in 2019

 

5.0
01
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>