Afrikas Top-Touristenattraktion setzt auf Solarstrom

Die Victoria & Alfred Waterfront (Hafenviertel) im südafrikanischen Kapstadt ist mit weit über 20 Millionen Besuchern jährlich eine der am meisten besuchten Touristenattraktionen auf dem afrikanischen Kontinent. In dem historischen Komplex, bestehend aus zwei Hafenbecken und den angrenzenden Gebäuden, befinden sich neben dem laufenden Hafenbetrieb viele kleine Geschäfte, Werkstätten und Restaurants sowie Wohnungen. Und ab sofort auch ein Photovoltaiksystem.

Acht der restaurierten historischen Gebäude sind jetzt mit 4 200 Solarmodulen bedeckt. Das System mit einer Sunny Tripower-Wechselrichter-Lösung von SMA leistet insgesamt 1 093,8 kWp. Der tägliche Energieertrag an sauberem Solarstrom beträgt 4 495 kWh und deckt bis zu 35% des Energiebedarfs der Gebäude. Das V&A Hafenviertel – einer der drei Hauptverbraucher von Wasser und Strom in Kapstadt – kann damit die Unabhängigkeit von den Stromversorgern deutlich steigern.

 

Einweihung der Solaranlage auf den Dächern der V & A Waterfront: Gregor Küpper (SolarWorld SA), Colin Devenish (V&A Waterfront), Alan Winde (Minister of Economic Opportunities of Western Cape), Axel Scholle (Sustainable Power Solutions), Thorsten Ronge (SMA SA), Bernhard Suchland (Schletter SA).

Einweihung der Solaranlage auf den Dächern der V & A Waterfront: Gregor Küpper (SolarWorld SA), Colin Devenish (V&A Waterfront), Alan Winde (Minister of Economic Opportunities of Western Cape), Axel Scholle (Sustainable Power Solutions), Thorsten Ronge (SMA SA), Bernhard Suchland (Schletter SA).

 

„Das V&A Hafenviertel ist ein ganz besonderes Projekt für uns“, sagt Thorsten Ronge, Managing Director von SMA Südafrika, „die Solaranlage ist auf verschiedenen Dächern installiert worden, so dass wir eine individuelle Systemlösung mit Sunny Tripower-Wechselrichtern verschiedener Leistungsklassen aus dem umfangreichen SMA Portfolio für kommerzielle Anlagen entwickelt haben. Mit dieser speziellen Lösung beweist SMA wieder einmal, dass das Unternehmen in der Lage ist, innovative Systemtechnologie höchster Qualität für wirklich jedes PV-System bereitzustellen.“

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>