Update Edimax Funksteckdose: Haushalt intelligent steuern

Mit dem Sunny Home Manager 2.0 und der Funksteckdose Edimax könnt ihr den Stromverbrauch im Haushalt besonders effizient reduzieren. Mit einem Update macht der Hersteller Edimax seine Funksteckdosen nun noch sicherer. Warum ihr das Update nutzen sollten und was dabei zu beachten ist, erfahrt ihr hier.

Der Sunny Home Manger 2.0 von SMA verteilt den Sonnenstrom aus eurer Solaranlagen dann intelligent auf eure Haushaltsgeräte. Besonders günstig ist es, wenn ihr die großen Stromverbraucher im Haushalt – wie Waschmaschine, Geschirrspüler, Trockner, Heizstäbe, Pumpen– berücksichtigt. Dazu kommuniziert der Sunny Home Manager 2.0 mit der Edimax SP-2101W WLAN Funksteckdose, die ihr im Elektronikhandel beziehen könnt. Die Funksteckdosen sind in verschiedenen Länderversionen verfügbar. Nähere Informationen findet ihr auf der Produktseite Sunny Home Manager 2.0.

Hinweis: Leider kommt es derzeit zu Verzögerungen bei der Auslieferung der Funksteckdosen. Dazu Ugur Göksu, Business Director bei Edimax: „Aufgrund von Komponenten-Engpässen in der Fertigung kommt es aktuell zur Lieferverzögerungen bei der Auslieferung der WLAN Funksteckdose SP-2101W V2. Voraussichtlicher Liefertermin in Europa ist Mitte April 2019.“

Wir halten euch dazu auf dem Laufenden.

Update für Kommunikation zwischen SHM 2.0 und Edimax Smart Plugs

In der Vergangenheit kam es außerdem leider in einigen Systemen zu technischen Problemen in der Kommunikation zwischen der neuen Firmware 3.0 der Edimax Funksteckdose SP-2101W und Sunny Home Manager 2.0. In dem neuen Produktupdate hat Edimax die Verbindung zur Edimax Cloud verbessert.

Das müsst ihr tun:

Für einen reibungslosen Betrieb sollten alle Anwender der Edimax Smart Plugs auf die Version 2.2.14.R updaten. Das Update 2.2.14.R für den Sunny Home Manager wurde bereits als Beta Version an ausgewählte Tester verteilt und funktioniert ohne Probleme. Parallel zu diesem Test befindet sich das Firmware Release zurzeit im finalen SMA Qualitätssicherungsprozess und soll in Kürze ausgerollt werden. Wir bitten daher noch um etwas Geduld.

Damit euer Sunny Home Manager mit der Smart Plug von Edimax kommunizieren kann, ist ein Produktupdate auf BEIDEN Systemen notwendig. Die Funktion über Smart Plugs mit Firmware Stand 3.0 ist dabei jedoch so lange sichergestellt, bis SMA die neue Firmware für den Sunny Home Manager 2.0 (HM-20) veröffentlicht.

Wenn ihr die automatische Updatefunktion für den Sunny Home Manager aktiviert habt, braucht ihr nichts weiter zu unternehmen, weil sich der Sunny Home Manager dann automatisch aktualisiert. Für eine aktuelle Firmware auf der Edimax Smart Plug verwendet bitte die Update Funktion der Edimax APP EdiSmart satt bislang EdiLife.

Automatisches An- und Ausschalten eurer Haushaltsgeräte

Die Funksteckdosen schalten eure angeschlossenen Haushaltsgeräte über Steuersignale vom Sunny Home Manager 2.0 an und aus. Die WLAN Funksteckdose schaltet Lasten und misst den Stromverbrauch. Nach Anmeldung der Funksteckdose über die Edimax App im lokalen Netzwerk erscheint sie als neues Gerät im Sunny Portal und kann der Anlage mit dem Sunny Home Manager 2.0 hinzugefügt werden (siehe Betriebsanleitung des Sunny Home Manager 2.0).

Zusammenfassung

Um die Funktion eurer Edimax WLAN-Funksteckdose Smart Plug SP-2101W mit dem Sunny Home Manager 2.0 weiterhin zu gewährleisten, beachtet bitte den aktuellen Firmware-Stand eurer verwendeten Geräte (aktuelle Firmware im SMA Downloadbereich):

  • Sunny Home Manager 2.0 Firmware ab Version 2.2.14.0R
  • Edimax SP-2101W und Edimax SP-2101W V2 mit Firmware ab Version 3.0

Hier geht´s zum Sunny Home Manager
https://www.sma.de/produkte/monitoring-control/sunny-home-manager-20.html

 

20 Kommentare
  1. Avatar
    Hajo sagte:

    Hallo, wie wäre es denn mit der Unterstützung für Steckdosen von TP Link, oder auch ganz interessant Shelly Schalter. Beide haben wlan und eine Verbrauchsmessung. Und kosten die Hälfte.

    Antworten
  2. Avatar
    Jochen Magnus sagte:

    Die Edimax-Schaltdosen sind bislang nur mit viel Glück und Herumexperimentieren nutzbar; manchmal auch gar nicht. Ich wäre sehr überrascht, wenn die Probleme durch das Softwareupdate des Home Managers nun gelöst würden. Alleine die Eingabe _eines_ Passworts ist nahezu unmöglich, wenn man mehrere Dosen besitzt – oder sogar V1 und V2 gemischt.
    Bitte SMA: Unterstützt doch die AVM-Produkte „FritzDect“! Die sind nach meiner Erfahrung ein Muster an Zuverlässigkeit. Und es gibt auch sicher noch weitere, zuverlässige Produkte …

    Antworten
  3. Avatar
    Dodek sagte:

    Wäre schön, wenn SMA auch Smart Home ist. Bis dato eher ein leeres Versprechen, da die kompatiblen Geräte spärlich bis letztendlich inkompatibel sind. Echt schade.

    Antworten
  4. Avatar
    Jochen Magnus sagte:

    Wie ist denn der Stand beim Update?
    Werden auch einmal andere Schaltdosen unterstützt, zum Beispiel FritzDect von AVM?
    Danke

    Antworten
  5. Avatar
    Gosdschick sagte:

    Hallo Zusammen,
    trotz Update am HM 2.0 auf die 2.02.14.R klappt es mit dem Edimax nicht. Update erfüllt nicht die Erwartungen.
    Zustand: Warnung / Fehler bei der Authentifizierung / keine, das hatten wir auch schon bei der alten Version und neuer Software auf dem Edimax. Edimax und App muss wieder auf die Alte Version.

    Antworten
    • Anke Baars
      Anke Baars sagte:

      Hallo,
      bitte kontrolliere zunächst einmal, ob du das Passwort in Sunny Portal richtig eingetragen hast. Schildere dein Problem bitte etwas näher per Mail an SocialMedia@SMA.de.
      Danke und viele Grüße,
      Anke

      Antworten
  6. Avatar
    Thomas sagte:

    Könnt ihr nicht auch die Fritz DECT Steckdose nutzbar machen ? Die ist deutlich zuverlässiger. Ich habe die Edimax Steckdose zurück geschickt weil sie nach dem Update weder mit Android nochmit iOS konfiguriert werden konnte.

    Antworten
  7. Avatar
    Thorsten sagte:

    Ich kann die Probleme mit den Edimax Steckdosen zu 100 Prozent bestätigen. Dazu kam das von meinen insgesamt 5 Edimax Steckdosen nach einen Jahr 2 kaputt waren. Geschaltet hatten die in der Zeit eigentlich nie richtig ( trotz richtigen Anlagen Passwort ) . Das einzige was ging war die Watt Anzeige im Sunny Portal. Ich habe von meinen verbleibenden 3 Edimax Steckdosen leider auch eine SP2101W_V1 und die kann ich erst gar nicht auf die Firmware 3.00c updaten , verbleiben noch 2 Stück wo ich hoffe das wenigsten die irgendwann richtig funktionieren.

    Antworten
  8. Avatar
    Sven sagte:

    Hallo SMA,
    es ist wirklich abenteuerlich, wie hier mit Smart-home & Co geworben wird und am Ende wird genau eine Steckdose unterstützt, die noch dazu instabil funktioniert, mega klobig ist und teurer als viele andere Systeme. Von der „Unterstützung“ der WaMa von Miele ganz zu schweigen. Wem soll das nützen, 500€ Mehrpreis für eine Miele@woauchimmer auszugeben, um dann centweise zu sparen (?) weil sie über den SHM mit eigenem Strom angesteuert wird? Mehr als ein Proof-of-Concept um daraus einen schicken Werbeflyer zu machen ist das wirklich nicht.
    Und das ein Jahr nach Auslieferung des SHM2.0!
    Da sieht man, wie ernst SMA dieses Thema nimmt. Wie wäre es einfach mit einer integrierten Verbindung zu Systemen wie IFTTT, FHEM? Dann geht man dem ganzen proprietären Protokollen einzelner Steckdosen etc. aus dem Weg und kann sich wirklich Smart-Home nennen.

    Antworten
    • Anke Baars
      Anke Baars sagte:

      Hi Sven,
      ich gebe dir bedingt recht – es steckt noch eine Menge Potenzial in dem Thema. Wir haben gemeinsam mit unseren Kunden schon einiges erreicht im Bereich intelligentes Energiemanagement, aber natürlich längst nicht genug. Wir glauben fest an eine Vollversorgung des Haushalts mit selbst erzeugtem Solarstrom und arbeiten kontinuierlich daran. Wie in vielen Bereichen gibt es aber auch hier leider nicht den einen und richtigen Automatisierungsdienst, der allen Kundenbedürfnissen gerecht wird. Wir machen uns die Auswahl da wirklich nicht leicht. Aus diesem Grund setzen wir auf internationale Kommunikationsstandards wie EEBUS, sind aber offen und dankbar für jeden konstruktiven Vorschlag.
      Viele Grüße,
      Anke

      Antworten
  9. Avatar
    Flo sagte:

    Hallo SMA-Team,
    es wäre schön wenn die aktuelle Begrenzung auf maximal 12 Geräte die vom SHM gesteuert oder erfasst werden können erhöht wird.
    Ab dem 13. Gerät gibt es im Portal die Fehlermeldung „Weder eine Erweiterung noch ein Austausch ist in dieser Geräteklasse möglich“.

    Ist diesbezüglich etwas geplant?

    Antworten
  10. Avatar
    Sebastian sagte:

    Seit Mai 2017 funktioniert die Edimax Steckdose mit SW Version 2.03.0.R
    Stabil. (3 Dosen im tgl. Einsatz). – Android App geht noch immer nicht zur Verbrauchersteuerung, iPhone ging schon 2017.
    Nach wie vor ist leider der Funktionsumfang der Steuermöglichkeiten verbesserbar. Steuerung Spülmaschine in der Art dass man sie startet, der Start erkannt wird und bis Sonnenschein unterbrochen wird und dann an bleibt dass man sie wieder neu starten kann – wäre wünschenswert. Anschluss zusätzlicher Sensorik wie Temperatur und Luftfeuchte in die Regelung wäre schön, oder wenigstens ein freier „sensorkontakt“ – auch dass man wie im Original Edimax App die Steckdose auch mit dem Knopf an der Dose zwischen an aus und Auto umstellen kann.
    Es gibt noch viele Erweiterungsmöglichkeiten… Bitte SMA – investiert in die Weiterentwicklung der
    sehr guten Grundlage oder gebt bitte eine Programmierschnittstelle für die Verbrauchersteuerung frei.

    Antworten
  11. Avatar
    Daniel sagte:

    Ich finde es toll das das Problem zu mindestens Theoretisch gelöst ist .
    Doch leider finde ich den Download im SMA Download Bereich nicht.

    Kann mir da vielleicht wer helfen ?

    Antworten
    • Anke Baars
      Anke Baars sagte:

      Hi Daniel,
      wenn du die Funktion „automatische Updates“ aktiviert hast, bezieht der Sunny Home Manager das Update automatisch über das Update Portal.
      Die SMA Firmware-Version 2.02.15R für den Sunny Home Manager gibt es zunächst per RampUp, ab KW 13 erhalten dann alle Sunny Home Manager das Update.
      Viele Grüße, Anke

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>