Artikel mit dem Tag Strompreis

Gabriel knickt (nicht) ein

Gabirel003

Stabile Strompreise und die Entlastung der Bürger sind Sigmar Gabriel eine Herzensangelegenheit. Und so legte der Bundeswirtschafts- und Energieminister vor rund einem Jahr mit der drastischen EEG-Reform bei der vermeintlich teuren Solarenergie die Daumenschrauben an. Der Verlust von tausenden von Arbeitsplätzen und die Gefahr, dass Deutschland bei dieser Zukunftstechnologie die Vorreiterrolle verliert? Egal. Ganz anders sieht es bei der Uralttechnologie Braunkohle aus. Dort fügt sich der Minister bereitwillig dem lauten Geschrei der Lobby aus Kohleindustrie, IG BCE und Teilen der CDU – und wandelt die geplante Klimaabgabe für die ältesten und schmutzigsten Kohlekraftwerke flux in eine Art Rentenmodell für ausgediente CO2-Schleudern um. Und anstelle der Kraftwerksbetreiber zahlen Stromkunden und Steuerzahler die Zeche.

Weiterlesen »

Deine EEG-Umlage finanziert historisch niedrige Industriestrompreise!

Petition

Wusstest Du schon, dass deine EEG-Umlage, die du mit deiner Stromrechnung bezahlst, nur zum Teil zur Zahlung der Stromlieferungen von Anlagenbetreibern genutzt wird? Wusstest Du, dass durch geschickt verschleierte Regularien der Strompreis von industriellen Großverbrauchern immer weiter sinkt, während dein Haushaltsstrompreis immer mehr steigt? Das finde ich absolut ungerecht. Deshalb will ich etwas daran ändern – was sich aber als schwierig heraus gestellt hat. In diesem Beitrag erfährst Du, wie eine Petition von der Politik abgebügelt wurde, die auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam machen sollte…

Weiterlesen »

Steigende Preise und sinkende Kosten? Augen auf bei Strompreisdebatte

Stromzähler

Glaubt ihr, dass unsere Stromrechnung auch in den nächsten Jahren ständig steigen wird? Da könntet ihr Recht behalten. Glaubt ihr, das liegt am weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien? Wohl kaum! Ich erkläre euch warum.

Weiterlesen »

Perspektiven für die Photovoltaik

Dr. Winfried Hoffmann

Ist das EEG das richtige Konzept um die Erneuerbaren in die Wettbewerbsfähigkeit zu führen? Wo gibt es Potenzial für Preissenkungen und wie erreichen wir eine Umstellung komplett auf Erneuerbare Energien? Ein Interview mit Energieexperte und EPIA-Präsident Dr. Winfried Hoffmann über Bedenkenträger, Stromspeicher und die Zukunft der Solarenergie.

Weiterlesen »

EEG-Umlage: Wie viele Trittbrettfahrer profitieren von den Ökostrom-Rabatten?

Kartendaten © 2014 Basarsoft,  GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google

Das Bundesamt für Wirtschaft hat die Liste der Unternehmen veröffentlicht, die sich 2014 von der EEG-Umlage haben befreien lassen. Während die Kosten der Energiewende auf den Stromkunden umgelegt wird, sind „stromintensive Unternehmen des produzierenden Gewerbes mit hohem Stromverbrauch oder Schienenbahnen“ weitgehend von der EEG-Umlage befreit.

Die Begründung der Politik: Die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Firmen solle durch die Ausnahmen erhalten bleiben. Doch: stimmt das überhaupt?

Weiterlesen »

Die Wahrheit über die EEG-Umlage 2014

EEG 2014

Jetzt ist es amtlich und Top-Thema in allen Medien: Die EEG-Umlage erhöht sich um 1 Cent pro Kilowattstunde auf 6,24 Cent. So titelt die Bildzeitung auch prompt: „Strompreis auf Rekordhoch“ und spricht von „explodierenden Preisen“ für die Verbraucher. Energie-Experten.org fasst es schön zusammen: „Rezession und Armut. Das scheint nach Bekanntgabe der neuen EEG-Umlage gewiss. Zumindest, wenn man den meisten Massenmedien und Politikern Glauben schenken möchte. Doch das ist Quatsch. Glauben Sie es oder nicht, aber die Erneuerbaren sind nicht Schuld am Anstieg der EEG-Umlage.“

Das finden wir auch und haben deshalb ein paar interessante Fakten, Argumente und Kommentare unterschiedlicher Journalisten und Verbände zum Thema zusammengestellt.

Weiterlesen »

EEG-Umlage 2014 – was treibt die Kosten wirklich?

Strompreis und EEG-Umlage 2014

Am 15. Oktober ist es wieder soweit: Die Übertragungsnetzbetreiber verkünden die Höhe der EEG-Umlage für das kommende Jahr. Erwartet wird, dass der Beitrag, den in erster Linie Privatkunden und mittelständische Unternehmen mit ihrer Stromrechnung zur Förderung der Erneuerbaren Energien zahlen müssen, 2014 von aktuell 5,27 Cent je Kilowattstunde auf 6 bis 6,4 Cent je Kilowattstunde steigen wird. Das ist Wasser auf die Mühlen derjenigen, die bereits in den vergangenen Monaten immer wieder lautstark vor einer Kostenexplosion bei der Energiewende gewarnt und einen sofortigen Ausbaustopp für die Erneuerbaren Energien gefordert haben. Doch handelt es sich dabei wirklich um die Kosten der Energiewende, und was wäre wirklich die Lösung des Problems?

Weiterlesen »

Energiewende: 7 Wünsche an die neue Regierung

SMA Energiewahlprogramm

In den vergangenen Wochen haben wir den an Fahrt gewinnenden Wahlkampf mit Beiträgen zu verschiedenen Aspekten des wichtigen Wahlkampfthemas Energiewende begleitet. Am kommenden Sonntag ist es nun soweit: Wir alle sind gefragt, einen neuen Bundestag und damit indirekt eine neue Bundesregierung zu wählen. Was wir uns von dieser neuen Regierung wünschen, fassen wir hier im letzten Teil unserer Serie zusammen.

Weiterlesen »

Energiewende wählen: 5 Gründe für Erneuerbare

Energiewende wählen

blog_btw-button

Bis zur Bundestagswahl sind es nur noch wenige Wochen. Dabei entwickeln sich die Energiewende und das Erneuerbare Energien-Gesetz zu einem zunehmend heißen Wahlkampfthema. Leider hat sich die öffentliche Diskussion bereits seit Monaten einseitig auf das Thema Kosten verengt. Und nicht immer werden dabei alle Zahlen und Fakten vollständig und richtig in den Medien wiedergegeben. Daher möchten wir uns einmischen und bis zur Bundestagswahl in jeder Woche ein anderes Thema rund um die Erneuerbaren Energien aufgreifen, um das Bild geradezurücken. Im ersten Teil befassen wir uns damit, warum Erneuerbare Energien in Deutschland sinnvoll sind. Wir freuen uns, wenn ihr unsere Beiträge möglichst weit verbreitet.

Weiterlesen »

Sinnvolle Investition oder Kosten-Tsunami?

SMAll Talk-Interview mit Prof. Dr. Kemfert

httpv://youtu.be/LQxsUl2b2Qk
Energiewende wählen am 22.09.2013Energiewende = Kosten-Tsunami? Ob das stimmt haben wir Wirtschaftsexpertin  Prof. Dr. Claudia Kemfert im SMAll Talk Interview gefragt. Was sie über die wahren Kosten der Energiewende, Umweltminister Altmaier und die Bundestagswahl sagt, seht ihr im Video!

Viel Spaß!

Weiterlesen »

SMAll Talk #2: Energiemanagement mit dem Sunny Home Manager

httpv://youtu.be/8rev8c22UHA

Warum hat der Sunny Home Manager kein Display? Verwendet SMA „schlechte“ Wetterdaten? Und wie funktioniert die 70 % Abregelung mit dem SMA Energiemanager? Wir haben mit Christian Höhle, Entwicklungsingenieur Kommunikationsprodukte und Blogger, über häufig gestellte Fragen zum Sunny Home Manager gesprochen.

Weiterlesen »

„SMA befürchtet Nachteile durch Strompreisbremse“

Guenther-Haeckl

Einfrieren der Solarstromumlage, Sonderabgaben auf den Eigenverbrauch, rückwirkender Energie-Soli für die Besitzer von Solarstromanlagen: Mit seinen Vorschlägen zur „Strompreissicherung“ hat Bundesumweltminister Peter Altmaier für Verunsicherung in der Solarbranche gesorgt. Die HNA hat mit Günther Häckl, Bereichsleiter Public Affairs bei SMA und Präsident des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW) zu diesem Thema ein Interview geführt.

Das Interview ist am 13.2.2013 in der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) erschienen. Vielen Dank für die freundliche Genehmigung zur Weiterverwendung.

Weiterlesen »