Warum Wartung von Solarkraftwerken so wichtig ist

Photovoltaikanlagen müssen über Jahrzehnte zuverlässig Strom liefern. Wenn die einzelnen Komponenten allerdings nicht sauber miteinander arbeiten, kann die Anlage nicht ihre volle Leistung bringen. Deshalb ist eine regelmäßige Wartung unerlässlich. In entsprechenden Trainings können sich Elektrofachkräfte bei SMA regelmäßig schulen lassen.

„Es gibt typische Fehlerbilder, die immer wieder auftauchen und auf den ersten Blick schwer zu lösen sind.“, so Jan Rössler, Trainer an der SMA Solar Academy. Ein solches Fehlerbild ist beispielsweise ein Verbindungsproblem mit dem Netz, das ohne Fehlercode am Wechselrichter ausgegeben wird. „Ich empfehle den Kunden dann, die Messdaten der eingebauten AC-Netzspannungsüberwachung auszulesen und den Betriebszustand des Wechselrichters genau zu prüfen. In den meisten Fällen sind solche Verbindungsfehler nicht auf den Wechselrichter zurückzuführen, sondern darauf, dass die gemessene Netzspannung am Netzanschlusspunkt außerhalb des normativ zulässigen Bereichs liegt. Wer dann Kontakt zum Netzbetreiber aufnimmt, kann das Problem meist schnell beheben“, weiß Jan Rössler.

Aber: Eben das muss man erstmal wissen. Und genau deshalb gibt es spezielle Trainings und Workshops zur Wartung von Wechselrichtern in großen Solarparks. In simulierten Störfällen an laufenden Geräten lernen Teilnehmer genau solche Tipps und Tricks kennen, die dann dazu beitragen die Wirtschaftlichkeit des Kraftwerks zu sichern.

Von Hightech bis pragmatische Lösung

In den Schulungen lernen Kunden ihre Sunny Central-Wechselrichter von einer ganz neuen Seite kennen: An laufenden Geräten verfolgen sie den Weg des Solarstroms von der Einspeisung in den Wechselrichter bis zur Abgabe ins öffentliche Netz. Dabei erklärt Rössler die Wirkungsweise der einzelnen Komponenten und zeigt, an welchen Stellen eine präventive Wartung sinnvoll ist.

Dafür arbeitet er eng mit dem SMA Serviceteam für zentrale Solarkraftwerke zusammen. Aus dessen Erfahrungen bei Service-Einsätzen im Feld weiß Jan Rössler genau, welche Komponenten besondere Aufmerksamkeit bei der Wartung verdienen und welche Fehler sich hinter Leistungsbeeinträchtigungen verbergen können. Und die gibt er in seinen deutsch- und englischsprachigen Seminaren gerne weiter.

Gelerntes sofort in die Praxis umsetzen

„Die meisten Teilnehmer sind insbesondere vom Praxisteil sehr begeistert, wenn sie das frisch erworbene Wissen direkt am Gerät anwenden können“, sagt Jan Rössler. Das klingt ziemlich einfach – dennoch muss die Arbeit an stromführenden Geräten natürlich äußerst präzise und nach allen relevanten Sicherheitsbestimmungen durchgeführt werden. Deshalb darf das Training auch nur von ausgebildeten Elektrofachkräften besucht werden und beinhaltet eine umfangreiche Sicherheitsunterweisung. Es geht schließlich darum, jederzeit sicher am Wechselrichter arbeiten zu können und das Risiko eines elektrischen Schlags und Lichtbogens zu minimieren.

Nach drei Tagen wissen die Teilnehmer ziemlich genau, wie die Vorladeschaltung beim Sunny Central funktioniert. Sie lernen aber auch vermeintlich einfache Dinge wie das Freihalten des Lüftungssystems OptiCool von Staub und Partikeln, die schließlich helfen, die Solarenergie-Erträge und damit die Wirtschaftlichkeit des Solarparks dauerhaft zu sichern. Nach Besuch des Trainings können die Teilnehmer Wartungsarbeiten selbstständig durchführen und zielsicher Gründe für Produktionsverluste ausfindig machen.

Seid auch ihr interessiert an einer Weiterbildung in Sachen Wartung von Solarkraftwerken?

Hier findet ihr ein passendes Sunny Central Training und weitere Infos.

 

Über die globale SMA Solar Academy

SMA Solar Academy

SMA Solar Academy

Die SMA Solar Academy vermittelt Fachwissen und zielgruppengerechte Weiterbildung zu SMA Produkten und Photovoltaik. An zusammengenommen mehr als 600 Tagen im Jahr finden Seminare oder Webinare zu über 25 Themen in 11 Sprachen auf allen Kontinenten statt. Bisher wurden bereits über 6.500 Installateure, Vertriebsmitarbeiter und Anlagenplaner geschult.

 

Kundenstimmen

„Praxisorientierte Präsentation von theoretischem Seminarinhalt“

„Toller Austausch unter den Teilnehmern, kompetente und adäquate Vermittlung der Inhalte“

„Handlungsorientiert! Wir haben gute Tipps für Servicefälle und Fehlersuche bekommen“

 

Hier kommt ihr zur Solar Academy Website.

 

Warum Wartung von Solarkraftwerken so wichtig ist
5 (100%) 2 votes

Schlagworte: ,
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>