Tipps & Tricks zum Barcamp Renewables 2013

Von am 28. August 2013 in der Kategorie Energiewende mit 1 Kommentar
Barcamp Renewables 2013

Bald ist es soweit: am 7. und 8. September findet das Barcamp Renewables statt. Die „Unkonferenz“ zum Thema Erneuerbare Energien ist beim diesjährigen Premiumsponsor, der SMA Solar Technology AG, in Kassel beheimatet. Die Planungen der Organisationsteams von SMA und dem Regionalmanagement Nordhessen sind in den letzten Zügen: die Anmeldung läuft, der Veranstaltungsort ist vorbereitet und die Sponsoren sind gefunden. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an unsere Unterstützer, ohne die das Barcamp für alle Teilnehmer kostenlos bleibt:

Mein unmoralisches Angebot an die KanzlerinGoldsponsor: Verivox

Silbersponsoren: WindwärtsPhotovoltaikforum, Sun Invention

Bronzesponsoren: enercastIBC Solar

Sowie unsere Medienpartner Windkraft Journal und Insighttechnical.

Übrigens: Die 100 prozent erneuerbar Stiftung schenkt den ersten 70 Teilnehmern des Barcamps eine Ausgabe des Spiegel-Bestellers „Mein unmoralisches Angebot an die Kanzlerin“ von Matthias Willenbacher. Vielen Dank im Vorfeld dafür. Also noch ein Grund, sich schnell anzumelden.

 

Die Erneuerbare-Energien-Branche zieht an einem Strang

Schon bei den Gesprächen mit den Sponsoren wurde klar, dass die Branche besonders vor der bevorstehenden Bundestagswahl auf Vernetzung und den gemeinsamen Austausch setzt. Hier ein paar Stimmen:

„Das Barcamp Renewables bietet die ideale Plattform für Blogger und Netzaktivisten, die sich der Energiewende verschrieben haben. Mit ihrem Engagement leisten sie einen wichtigen Beitrag, um nicht nur junge Verbraucher für die Möglichkeiten und Chancen der erneuerbaren Energien zu begeistern.“ Tom Noeding, Verivox

„Wir unterstützen das Barcamp, weil wir die Vernetzung und den Austausch in der Branche wichtig finden. Viele einzelne Personen, Institutionen und Unternehmen arbeiten individuell an dem gleichen Ziel – an der Energiewende hin zu 100% erneuerbaren Energien. Aus dem Austausch und der Vernetzung kann viel entstehen, was uns alle noch stärker voran bringt.“ Kathrin Hoffmann, Windwärts GmbH

„Die digitale Welt hat sicherlich seine Vorteile in der Reichweite und Schnelligkeiten. Dennoch sollte der persönliche Austausch und Kontakt zu anderen Erneuerbaren-Fans nicht vernachlässigt werden. Gerade das Barcamp Renewables ist die geeignete Plattform um mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen und dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion für die Eneuerbaren. Auch im Hinblick auf die bevorstehende Bundestagswahl eine wichtige Veranstaltung.“  Jürgen Haar, Photovoltaikforum

 

Interessante Architektur: Die Solar Academy steht auf Stelzen auf dem zentralen Parkplatz von SMA.

Interessante Architektur: Die Solar Academy steht auf Stelzen auf dem zentralen Parkplatz von SMA.

Anmeldung

Ein gutes Barcamp steht und fällt mit der Vielfalt der Teilnehmer. Diese haben bei Barcamps grundsätzlich eine aktive Rolle, denn sie bereiten Sessions vor und führen sie durch. Nutzt daher die Möglichkeiten euch einzubringen: überlegt euch interessante Themen für Sessions, bloggt, twittert, macht Werbung und vernetzt euch so mit Gleichgesinnten. Es liegt an euch, das Barcamp zum Thema Erneuerbare Energien zum Erfolg zu machen.

Deswegen könnt ihr euch noch bis zum 5. September hier anmelden.

 

Ablauf

Das Barcamp öffnet um 9 Uhr seine Pforten und startet mit der einführenden Session „Barcamp for Newbies“. Danach stärken sich alle Teilnehmer bei einem gemeinsamen Frühstück für den Tag. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde geht es an die Sessionplanung. Hier können Teilnehmer Themen vorschlagen, über die sie gerne sprechen würden. Einen Überblick über alle Sessions bietet ein sogenannter Timetabler. Hier können sich alle Teilnehmer informieren, wann welche Session stattfindet. Dieser Timetabler wird im Laufe der Sessionplanung veröffentlicht. So können auch alle anderen, die nicht am Barcamp teilnehmen im Netz verfolgen, welche Sessions am jeweiligen Tag angeboten werden und über den Hashtag #bc_renew auf Twitter die jeweiligen Sessions verfolgen.

Nach dem organisatorischen Teil geht es in die jeweils 45-minütigen Sitzungen, die durch ein gemeinsames Mittagessen und eine Kaffeepause und ergänzt werden. Die Abendveranstaltung lässt den 1. Barcamp Tag ab 18:30 Uhr ausklingen.

 

Dokumentation und Kommunikation

Das Barcamp ist keine Konferenz. Daher gibt es keine zentrale Dokumentation: jeder schreibt selbst mit und hat die Möglichkeit seine Aufzeichnungen im Netz zu veröffentlichen. So können alle voneinander profitieren. Auch während der Session hat man über Twitter mit dem Hashtag #bc_renew immer die Möglichkeit mitzubekommen, welche Diskussionen oder interessanten Ideen sich in anderen Sessions entwickeln. Daher: twittern, bloggen, teilen!

Die Dokumentation und Berichterstattung aus dem letzten Jahr könnt ihr hier nachlesen.

 

Kosten

Das Barcamp ist kostenlos! Die Räume sowie das Essen und die Getränke werden von Sponsoren gestellt. Einzig die Anreise und die Unterkunft müssen von den Teilnehmern selbst getragen werden.

 

Die Solar Academy befindet sich zwischen SMA Firmensitz und Fuldaaue auf dem Parkplatz

Die Solar Academy befindet sich zwischen SMA Firmensitz und Fuldaaue auf dem Parkplatz

Anreise

Kassel ist hervorragend an den Nah- und Fernverkehr angebunden und somit sowohl mit dem Auto, als auch der Bahn gut zu erreichen. Nutzt Mitfahrgelegenheiten, um zum Barcamp zu kommen, denn immerhin spart ihr jede Menge CO2, wenn ihr gemeinsam kommt. Dazu könnt ihr euch über die Mixxt-Plattform organisieren.

Das Barcamp findet in den Räumlichkeiten der SMA Solar Academy statt, die sich auf dem SMA Parkplatz befindet. Hier kommt ihr zur Anfahrtsbeschreibung.

 

Unterkunft

„Wer spät zu Bett geht und früh heraus muss, weiß, woher das Wort Morgengrauen kommt.” Robert Lembke.

Damit ihr das „Grauen” nicht fürchten müsst, sondern eure Nacht in Kassel angenehm verbringen könnt, findet ihr hier verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten.

Tipp: wartet im eigenen Interesse nicht bis zur letzten Sekunde mit der Hotelbuchung – momentan ist die Anzahl der freien Hotelbetten aufgrund der Museumsnacht und der Azubi- und Studientage etwas angespannt.

Also: Anmelden, hinkommen, mitdiskutieren! Wir freuen uns auf spannende Debatten und neue Ideen.

 

Immer auf dem Laufenden bleiben

Twitter: @bc_renew, #bc_renew (für Neuigkeiten),

Google Plus Event

Bei Fragen: barcamp.renewables@googlemail.com

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

avatar

Meine Aufgaben:
Brand Communication & Social Media bei SMA.
Meine Themen:
Energieblogger, Photovoltaik, Energiewende weltweit.
Was selbst meine Kollegen nicht von mir wissen:
Bei der Seepferdchen-Prüfung habe ich ein wenig geschummelt: Weil ich nicht tauchen wollte, habe ich mir schnell unbemerkt die Haare nass gemacht und eisern behauptet mein Kopf sei unter Wasser gewesen. Es hat funktioniert.
Jannis arbeitet mittlerweile nicht mehr bei SMA.

Tags

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden