So visualisiert ihr die Energiebilanz mit dem Sunny Home Manager

Von Matthias Röschinger (Gastbeitrag) am 24. April 2015 in der Kategorie Technologie mit 2 Kommentare

Dieser Film zeigt euch, wie ihr die Funktion der Energiebilanz in Sunny Portal nutzt. Hier gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, die unterschiedlichen Energieflüsse im Haus darzustellen.

Außerdem ist es möglich, die Daten durch einen CSV-Import zu speichern und durch geeignete Programme extern aufzubereiten.

 

Hier kommt ihr zu meinen anderen Videos:

Hier kommt ihr zu weiteren Screencasts zum Thema Einbindung des Sunny Home Managers im Sunny Portal. Ich hoffe, sie helfen euch weiter.

So stellt ihr Verbraucher wirtschaftlich sinnvoll mit dem Sunny Home Manager ein

So stellt ihr eure Anlage richtig ein, damit die Prognose stimmt

So werden eure Energieflüsse im Sunny Portal richtig angezeigt

 

Bei Fragen könnt ihr euch gerne über die Kommentare an mich wenden.

 

Hier drei Technische Infos, die euch auch interessieren könnten: 

SMA SMART HOME: Verbrauchersteuerung über KANN-Zeitfenster Beispiel: Teichpumpe

SMA SMART HOME: Verbrauchersteuerung über MUSS-Zeitfenster Beispiel: Waschmaschine

SMA SMART HOME: Verbrauchersteuerung über Relais oder Schütz Beispiel: Heizstab

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

Matthias Röschinger (Gastautor)

Matthias arbeitet als Industriemechaniker bei einem Automobilzulieferer und taucht gerne in seiner Freizeit. Sein Haus hat er mit einer Solarstromanlage und einem Speicher zu einem Smart Home aufgerüstet. Er ist aktiv im Photovoltaikforum und teilt dort seine Erfahrungen mit anderen Usern – so wie auch hier im Blog.

Tags

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  • avatar

    A. Völkel

    1. Mai 2015 um 01:07

    Sie erwähnen „Außerdem ist es möglich, die Daten durch einen CSV-Import zu speichern und durch geeignete Programme extern aufzubereiten“.
    Ja, das funktioniert für die „Energiebilanz“ und die „Analyse“, eigentlich sogar für fast alle zeitl. Daten enthaltenden Ansichten, außer bei „Verbraucherbilanz“!
    Es gibt ja leider auch keine andere Möglichkeit des Zugriffs auf Daten der Funksteckdosen!
    Wann wird das nachgereicht?
    Bitte keine „leere“ Antwort!

    Antworten »
    • avatar

      Leonie Blume

      4. Mai 2015 um 14:09

      Hallo,
      aktuell können wir aus Ressourcengründen leider keine Erweiterung für einen CSV-Download von Verbraucherdaten anbieten.
      Der Bedarf für eine solche Funktion ist bei uns aber registriert und wir hoffen in einer der nächsten Firmware Releases eine Lösung anbieten zu können.
      Mehr kann ich leider aktuell nicht sagen, tut mir leid.
      Viele Grüße
      Leonie

      Antworten »

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden