So funktioniert Sunny Places

Von am 7. August 2014 in der Kategorie Technologie mit 0 Kommentare

httpv://youtu.be/tudrBbuOEh0
 

Unser Community Manager Kilian Rüfer zeigt euch in diesen beiden Screencasts, wie ihr euch auf Sunny Places registriert und was es alles für Funktionen auf dem neuen Community-Portal für Solaranlagen gibt. 

 

httpv://youtu.be/_hhqv9YITK4

 

Damit ihr ihn etwas besser kennen lernt, haben wir ihm ein paar Fragen gestellt.

 

Kilian, wie bist du zu den Erneuerbaren gekommen?

In meiner Ausbildung zum Mediengestalter merkte ich, dass ich mit der Kreativität etwas sinnvolles anfangen will. Es sollte sich mehr erfüllend statt hohl anfühlen. Um zu wissen wie Klimaschutz gemacht wird, habe ich dann in Göttingen nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien studiert.

 

Was motiviert dich als Blogger?

Im Blog darf bei der Themenwahl die eigene Neugierde das Heft übernehmen, was die schönste Art des Lernens ist. Ich schreibe zu dem was mich bewegt und was ich für wichtig halte. Wenn wir mitdenken, mitmischen, mitschreiben und noch immer unsere Gedanken aufrichtig teilen dürfen, leben wir in einer aufgeweckten und aufweckbaren Zivilgesellschaft! Wir sind viele – es erstaunt mich immer wieder, wie aus digitalen Zeilen nach und nach immer mehr echte Bekanntschaften entstehen. Auf Sunny Places reizen mich die vielen Betreiber und deren Erfahrungswerte mit der Praxis der Energiewende. Für die Community wünsche ich mir eine angenehme Gemeinschaft in der man sich untereinander hilft, voneinander lernt, sich zu bewegenden Themen austauscht und damit die eigene Anlage effizienter betreibt.

 

Was hat dich am Community Management für das Sunny Places gereizt?

Beim Community Management kann ich viel über die handfesten Realitäten in Haushalten lernen, was mir im Studium fehlte. Dort wurden eher die abstrakten technischen Hintergründe unterrichtet. In der Community sind schließlich die tatsächlichen Macher der Energiewende, ohne die keines der vielen Energiewende-Szenarien Realität werden kann. Ich mag es, wenn die Dialoge meine „Adlerperspektive“ erden.

 

Vielen Dank, Kilian, für das Interview.

 

Kilian Rüfer

Kilian Rüfer

Zur Person

Kilian schreibt als Energieblogger für sustainment.de und betreut aktuell die Sunny Places Community. In seiner Freizeit ist er am liebsten draussen, kocht und spielt Eishockey.

 

Habt ihr weitere Fragen zu Sunny Places?

Schaut in unsere FAQs

Hier kommt ihr zur Anmeldung von Sunny Places

Oder ihr schreibt in die Kommentare. Wir freuen uns auf euer Feedback.

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

avatar

Meine Aufgaben:
Social Media Managerin bei SMA.
Meine Themen:
Unternehmensnews, Photovoltaik, Energiewende.
Was selbst meine Kollegen nicht von mir wissen:
Als Teenager war ich Beifahrerin bei Orientierungsfahrten (Schnitzeljagd mit Auto) und habe immer die Pokale als beste weibliche und jüngste Teilnehmer nach Hause getragen – was nicht so schwierig war.

Tags

Ähnliche Artikel

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden