SMA gibt Kindern auf Haiti neue Hoffnung

Von Jessica Dumont (Gastbeitrag) am 20. August 2012 in der Kategorie Verantwortung mit 0 Kommentare
Modules

Im Juni dieses Jahres unternahm Bates Marshall, Abteilungsleiter Strategie und Akquisition bei SMA America, mit einer Gruppe SMA Mitarbeitern eine Wohltätigkeitsreise nach Port-au-Prince, Haiti. Mit dabei waren auch Vertreter von NRG Energy, der Clinton Global Initiative (CGI) und der Solar Electric Light Foundation (SELF). Zusammen installierten sie einen 53-kW-PV-Generator im Zanmi Beni Home for Children. Das Heim, in dem auch behinderte Kinder betreut werden, entstand nach dem Erdbeben 2010 als Ersatz für ein Krankenhaus.

Bates hat seine Reisechronik hier auf GreentechMedia.com als Exklusivartikel veröffentlicht. Hier können Sie den ausführlichen Bericht lesen.

Autarke Stromversorgung steigert Lebensqualität

Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie die Photovoltaik das Leben von Menschen in abgelegenen Gegenden ohne ein stabiles öffentliches Stromnetz verändern kann. Durch den Einsatz von PV-Anlagen mit einem Sunny Island oder Sunny Boy erhalten sie Zugang zu sauberer und sicherer Energie – und somit zu einer erheblich verbesserten Lebensqualität im Alltag. Besonders in Entwicklungsländern wie Haiti besteht hier ein großer Bedarf. Gemeinsam mit anderen Organisationen auf der ganzen Welt engagiert sich auch SMA, um diesen Menschen zu helfen.

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

Jessica Dumont (Gastautor)

Jessica hat als Public Relations Specialist bei SMA America gearbeitet.

Tags

Ähnliche Artikel

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden