SMA Australia: Sonniger Kontinent für PV

Von am 21. Juli 2013 in der Kategorie Unternehmen mit 0 Kommentare
SMA Australia

SMA ist weltweit in 21 Ländern vertreten. Wir stellen in dieser Serie neue Auslandsgesellschaften vor und beleuchten aufstrebende Solarmärkte. Heute steht SMA Australia im Mittelpunkt.

 

Australiens PV-Potenzial

Australien ist weltweit einer der sonnigsten Kontinente und hat ein enormes Potenzial für die Photoltaik. Angesichts der hohen Strom- und Dieselkosten sprechen also alle Faktoren dafür, dass in Australien Solarstrom im Megawattbereich auf Aufdachanlagen und durch Solar-Kraftwerke erzeugt werden sollte.

2013 hat Australien die Anzahl der Aufdachanlagen und gewerblichen Anlagen die 1-Million-Marke übersprungen. Australien ist überwiegend ein Markt für private PV-Anlagen. Innovationen im Bereich privater Speicherlösungen werden der nächste Schritt sein, um die PV attraktiver zu machen.

Die Kosten von PV-Großanlagen sind in der letzten Zeit rapide gesunken, und es besteht ein besonderes Interesse an der Entwicklung von PV-Diesel-Hybrid-Lösungen für Industrien wie die Bergbauindustrie, sowohl Off-Grid-Systeme als auch netzgekoppelte Anlagen.

 

Olympisches Stadion in Sydney

Olympisches Stadion in Sydney

Referenzprojekte

Erwähnenswert sind folgende Anlagen: Sydney Theatre Company, Sydney Olympic Park, Crowne Plaza Alice Springs, World Heritage Listed Cockatoo Island in Sydney Harbour und The Adelaide Showground.

SMA Australia ist auch für die Region Südpazifik zuständig und verantwortlich für die größte PV-Inselnetzanlage, die aus Tokelau das erste, zu 100 Prozent mit PV-Energie versorgte Gebiet der Welt gemacht hat.

 

Hintergrund

SMA ist seit über 20 Jahren auf dem australischen Markt vertreten und hat 1999 mit dem Sydney Olympic Parc Projekt den Weg für die Photovoltaik auf dem Kontinent geebnet. Beim Entstehen der Solar-Märkte Australien, Neuseeland und Südpazifik, hat SMA eine aktive Rolle dabei gespielt, technologische Entwicklungen voranzutreiben und umzusetzen.

Mitarbeiter von SMA Australia auf der Solar-Messe ATRAA 2012

Mitarbeiter von SMA Australia auf der Solar-Messe ATRAA 2012

Die 2007 eröffnete Niederlassung befindet sich in North Ryde, Sydney. Hier arbeiten 30 Mitarbeiter im Service, Vertrieb, Marketing und dem Technischem Support. Das Team setzt sich aus vielen verschiedenen Kulturen zusammen. So können passend zum multikulturellen Markt „Asia Pacific“ auch unsere Serviceanfragen in vielen verschiedenen Sprachen beantwortet werden. Dazu gehören Mandarin, Kantonesisch, Spanisch, Hindi, Vietnamesisch, Japanisch, Taiwanesisch, Deutsch und natürlich auf Englisch.

 

AustralienProfil Australien

22 Millionen Einwohner (Deutschland: 81,7 Millionen)

Gebiet: 7.700.000 km², für PV nutzbares Land: 93,81 % (Deutschland: 357.121 km²)

310 Sonnentage jährlich (Deutschland: 275 Sonnentage jährlich)

5 % Wirtschaftswachstum (2012) (Deutschland: 0,7 %)

 

Ziele: Renewable Energy Target (RET) – Die australische Regierung hat sich entschlossen, bis 2020 mindestens 20 Prozent des Stromes aus Erneuerbaren Energien zu erzeugen.

Chancen: Hohe Sonneneinstrahlung, PV-Diesel-Hybrid-Systeme für Industrien wie den Bergbau

Herausforderungen: Hitze, unebenes Outback, abgelegene Standorte.

Gründung der SMA Niederlassung: 2007

 

Firmensitz SMA Australia

Firmensitz SMA Australia

Kontakt

67 Epping Road,
North Ryde, NSW 2113
Australia

PO Box 645,
North Ryde BC, NSW 1670,
Australia

Tel. +61 (02) 9491 4200
Fax +61 (02) 9491 4290
Freecall 1800 SMA AUS

info@SMA-Australia.com.au
www.SMA-Australia.com.au

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

avatar

Meine Aufgaben:
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Meine Themen:
Texte für Marketing und externe Kommunikation. Ich bin außerdem verantwortlich für den Aufbau der Social Media Kanäle für SMA Australia.
Was selbst meine Kollegen nicht von mir wissen:
Ich liebe Schabernack. Ich war auf einem sehr strengen Internat in England und ich werde nie vergessen, wie ich dem Internatsleiter vor versammelter Schule einen gewisse Töne hervorbringenden Scherzartikel unterschieben konnte! Die ganze Schule, inklusive Lehrer, hat gelacht!
Lucy arbeitet mittlerweile nicht mehr bei SMA.

Tags

Ähnliche Artikel

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden