Sicherer Umgang mit Solaranlagen bei Hochwasser

Von am 13. Juni 2013 in der Kategorie Unternehmen mit 0 Kommentare

httpv://youtu.be/xVBhN–a62g

In vielen überfluteten Gebieten Deutschlands sind auch Photovoltaikanlagen vom Hochwasser betroffen. Häufig wissen Anlagenbetreiber und Helfer vor Ort allerdings nicht, was in dieser Situation zu tun ist, wenn der Keller unter Wasser steht.

Wir haben Adrian Häring, Experte bei SMA für Sicherheit und Installation von PV-Anlagen gefragt, was man beachten sollte und wie SMA die Betroffenen unterstützt. Adrian war übrigens selbst als Feuerwehrmann bei vielen Hochwassereinsätzen dabei.

Auf unserer eigens zum Thema eingerichteten Website findet ihr außerdem viele hilfreiche Tipps zum richtigen Verhalten sowie FAQs und Handlungsanweisungen zum Download – jeweils für Anlagenbetreiber, Einsatzkräfte und Elektrofachkräfte.

Hier geht es zur Pressemitteilung!

 

Service Helpline

Selbstverständlich erreicht ihr uns auch persönlich. Die SMA Service Helpline für Fragen zu Hochwasserschäden an PV-Anlagen ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0)561 9522 3131 für Euch da.

 

Update 17.06.2013

Die Energieblogger haben ebenfalls Beiträge zu diesem Thema verfasst. Hier zwei Links:

energynet: Vorsicht bei vom Hochwasser betroffenen Photovoltaikanlagen

energie-experten: Vorsicht vor PV-Anlagen in Hochwassergebieten!

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

avatar

Meine Aufgaben:
Social Media Managerin bei SMA.
Meine Themen:
Unternehmensnews, Photovoltaik, Energiewende.
Was selbst meine Kollegen nicht von mir wissen:
Als Teenager war ich Beifahrerin bei Orientierungsfahrten (Schnitzeljagd mit Auto) und habe immer die Pokale als beste weibliche und jüngste Teilnehmer nach Hause getragen – was nicht so schwierig war.

Tags

Ähnliche Artikel

    Keine Kommentare vorhanden.

    Schreibe einen Kommentar.

     Zeichen vorhanden