Servicetipp: SMA PUK – So erhältst du wieder Zugriff auf deine Daten

Von am 24. Oktober 2014 in der Kategorie Service mit 17 Kommentare
SMA Servicetipp PUK

Wie wir in unserem vorletzten Servicetipp versprochen haben, folgt heute der Beitrag über den SMA PUK (Personal Unblocking Key). Darin erklären wir, wie ihr eure Geräte freischaltet, sodass der gewohnte Zugriff auf die Anlagendaten wieder erfolgen kann.

 

Bevor wir starten, ein kurzer Check: Ist das Passwort wirklich verloren gegangen?

Zunächst solltet ihr prüfen, ob das Passwort für euren Anlagenzugang im Sunny Portal tatsächlich nicht mehr auffindbar ist. In unserem Beitrag „Servicetipp: Aufgepasst bei der Passwortvergabe im Sunny Portal“ erläutern wir, unter welchen Umständen euer Passwort möglicherweise geändert oder überschrieben wurde.

Den PUK, also euren persönlichen Entsperrungscode, könnt ihr bei unserer Service Line mit diesem Formular beantragen. Es liegt nicht dem Wechselrichter bei.

 

Und so funktioniert´s

Ist der Antrag eingegangen und von unseren Kollegen bearbeitet, könnt ihr eure(n) Wechselrichter mit dem PUK via Sunny Explorer freischalten und ein neues Passwort vergeben.

 

Ausnahme: Solaranlagen mit Webconnect

Bitte meldet euch in diesem Fall direkt telefonisch bei unseren Experten der Service Line und lasst euch von den Kollegen beraten, damit ein Datenverlust ausgeschlossen werden kann.

 

PUK-Eingabe via Sunny Explorer

1. Sunny Explorer starten.

2. Im Feld „Benutzergruppe“ die Benutzergruppe „Installateur“ wählen.

3. In das Feld „Anlagenpasswort“ den PUK eingeben.

4. [Weiter] wählen.
☑ Sunny Explorer zeigt den Wechselrichter im Anlagenbaum ohne Schlosssymbol an.

5. Passwort des Wechselrichters ändern:

– Im Anlagenbaum den gewünschten Wechselrichter wählen.
– Registerkarte Einstellungen wählen.
– Parametergruppe „Benutzerrechte“ > „Zugangskontrolle“ wählen.
– [Bearbeiten] wählen.
– Für die betreffende Benutzergruppe Passwort vergeben.

6. Um weitere Wechselrichter mit PUK freizuschalten:
– Optionen > „Benutzergruppe wechseln“ wählen.

7. Zusätzliche Geräte nacheinander per PUK freischalten:
Freischaltung muss zeitversetzt geschehen (5-Minuten-Takt), da die Passwörter zunächst an die Anlage verteilt werden müssen. Die Vorgehensweise von Schritt 5 muss für jedes Gerät, das freigeschaltet werden soll, wiederholt werden.

8. Abschließend: Ein allgemeines Anlagenpasswort vergeben. Das Anlagenpasswort wird auf den einzelnen Geräten als Installateurs-Passwort gesetzt. Es garantiert den Zugriff auf die gesamte Anlage, sodass ein Zugriff auf alle Teilnehmer zeitgleich möglich ist.

 

Alle Schritte in der Übersicht:

PUK 1_de

PUK 2_de

PUK 3_de

 

Weitere Informationen zum Umgang mit dem Sunny Explorer findet ihr in der Bedienungsanleitung „Anlagenüberwachung SUNNY EXPLORER“.

Wir hoffen, euch mit diesem Beitrag die notwendigen Schritte erleichtert zu haben. Bei weiteren Fragen könnt ihr einen Kommentar schreiben oder euch an die Kollegen der Service Line wenden.

 

4.40 avg. rating (87% score) - 10 votes

Der Autor

avatar

Meine Aufgaben:
Kreatives Köpfchen im Service-Marketing. Broschüren, Kundenschreiben und Webtexte stammen aus meiner Feder.
Meine Themen:
SMA Service-Themen. Zum Beispiel Einblicke in die SMA Kundenbetreuung und ins Service-Produktmanagement oder Tipps für Ihre tägliche Arbeit.
Und Ihre Meinung interessiert mich. Wie können wir Sie mit unserem Service noch besser unterstützen?
Was selbst meine Kollegen nicht von mir wissen:
Mit einer Größe von 1,60 m war ich Schulsiegerin im Hochsprung.

Tags

Ähnliche Artikel

17 Kommentare

  • avatar

    Herbert Ruisz

    15. März 2017 um 11:03

    Ich habe meine Zugangstaten für den Sunny Explorer vergessen, kann aber das Formular für den PUK auf Ihrer Internetseite nicht herunterladen. Was könnte ich tun, um an das Formular zu kommen?

    Antworten »
    • avatar

      Doro

      17. März 2017 um 10:38

      Die angebotenen Links funktionieren leider alle nicht.

      Antworten »
      • avatar

        Viktoria Mai

        17. März 2017 um 14:28

        Hallo Doro,

        vielen Dank für den Hinweis, wir werden darum kümmern.

        Viele Grüße,
        Viktoria

        Antworten »
    • avatar

      Viktoria Mai

      17. März 2017 um 14:26

      Hallo Herbert,

      unter diesem Link findest du das Formular.

      Viele Grüße,
      Viktoria

      Antworten »
  • avatar

    Alex

    6. April 2016 um 18:14

    Sehr geehrtes Serviceteam,
    ich besitze das Sunny Multigate und möchte wissen ob es möglich ist, den Ertragszähler (Gesamt-KW etc.) auf Null zu setzen. Ich habe über das Portal und über Sunny Explorer keine entsprechende Funktion gefunden.
    Vielen Dank schonmal im voraus.
    Herzliche Grüße

    Antworten »
    • avatar

      Anke Baars

      8. April 2016 um 09:54

      Hi Alex,
      ich habe mit den Kollegen im Service gesprochen:
      Es ist nicht notwendig, das SMA Sunny Multigate zurückzusetzen. Es reicht, das Gerät dort zu löschen, denn das SMA Sunny Multigate speichert lokal keine Ertragsdaten der Wechselrichter, sondern fungiert eher als Gateway.
      Die Wechselrichter-Daten fragt das Sunny Portal über das Sunny Multigate ab. In der Bedienungsanleitung erfährst du, wie du dich dort registrierst.
      Die PIC und die RID aller Sunny Multigate müssen vorhanden sein (siehe Typenschild oder mitgelieferter Aufkleber des Sunny Multigate).
      Wichtig: Sollte das Gerät ausgetauscht bzw. ersetzt werden, darf das alte Gerät im Sunny Portal NICHT gelöscht werden. Ansonsten werden alle Daten des Geräts unwiderruflich gelöscht. Um die Daten des alten Geräts im Sunny Portal zu erhalten, das alte Gerät also bitte nicht löschen.

      Ich hoffe, das hilft dir weiter?!

      Viele Grüße,
      Anke

      Antworten »
  • avatar

    Alex

    23. März 2016 um 19:54

    Hallo,
    ich muss leider mein Anlagenpasswort zurücksetzen und benötige entsprechenden PUK. Da ich 12 Modulwechselrichter (SB 240 ) und ein Multigate habe, lautet nun meine Frage, ob ich für jeden WR einen PUK brauche also 12 plus Multigate oder ob nur das Multigate einen PUK benötigt? Vielen Dank im Voraus!
    Viele Grüße aus Deggendorf

    Antworten »
    • avatar

      Julia Stunz

      24. März 2016 um 09:31

      Hallo Alex,
      du brauchst nur einen PUK für das Multigate, die Wechselrichter selbst haben kein Passwort.

      Viele Grüße aus Kassel
      Julia

      Antworten »
  • avatar

    Görner

    17. September 2015 um 18:57

    Hallo SMA-Team,
    ich habe unter Installateur ein neues Passwort eingegeben und nun ist die Batterie im Sunny Portal weg. Und noch eine Frage ist es richtig wenn ein Verbraucher über die Steckdose an ist und eine Wolke kommt wird der Strom von der Batterie genommen obwohl ich 100% Sonnenenergie eingestellt habe? MfG Görner

    Antworten »
    • avatar

      Sarah Römsch

      18. September 2015 um 10:12

      Hallo Herr Görner,
      das müssten sich meine Kollegen von der Service Line genauer anschauen, bitte rufen Sie unter der +49 561 9522-399 einmal durch.

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende
      Sarah

      Antworten »
  • avatar

    Roland Schnabel

    29. Juli 2015 um 16:34

    Hallo SMA-Team,

    habe schon zweimal versucht, über das Online Service Center Hilfe zu bekommen. Habe zwar jeweils eine automatische Antwort mit der Ticket-Nr. bekommen, sehe aber im Ticket Tracking überhaupt nichts. Habe auch weiter keineAntworten bekommen.
    Mein Problem: Ich kann mich auf dem Wechselrichter SB 4000TL-20 nicht mehr einloggen (nicht über Sunny Explorer (neueste Version) und nicht über andere Wege). Im Sunny Explorer ist das Schloss hinter dem Wechselrichter nicht wegzubekommen. Der Link zum PUK-Formular im Artikel „SMA PUK – So erhältst Du wieder …“ führt leider ins Leere. Können Sie mit den aktuellen Link zum PUK-Formular nennen?
    Zudem habe ich noch eine Frage bzgl. der Firmware. Aktuell habe ich das FW-Pack 3.10 installiert. Ist das das aktuellste? Habe zum SB 4000TL-20 keine FW mehr auf den SMA-Seiten gefunden.

    Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
    Mit freundlichem Gruß
    Roland Schnabel

    Antworten »
    • avatar

      Sarah Römsch

      30. Juli 2015 um 11:16

      Hallo Herr Schnabel,
      bitte klären Sie das Problem mit dem Online Service Center direkt mit den Kollegen von der SMA Service Line. Sie erreichen sie unter der Nummer +49 561 9522 1499. Es kann leider sein, dass Sie ein bisschen warten müssen. Für die Frage zum Wechselrichter halten Sie am besten gleich die Seriennummer des Gerätes bereit. Alternativ können Sie natürlich auch Ihren zuständigen Installateur fragen, der hilft sicher gerne.

      Zu Ihrer anderen Frage: Die aktuelle Firmware ist die 3.20. Sie finden sie bei uns auf der Webseite im Downloadbereich. Die Firmware zu Ihrem Gerät ist mittlerweile ins Archiv gewandert. Mit diesem Link geht es auch: http://files.sma.de/dl/5692/FW3.20_SB3000TL_4000TL_5000TL-20.zip

      Es ist empfehlenswert, immer die aktuelle Firmware-Version des Wechselrichters zu installieren. Bitte beachten Sie die Anleitung für das Update.

      Der Link zum PUK-Antrag kommt noch, aber vielleicht ist er ja dann gar nicht mehr nötig.

      Viele Grüße
      Sarah Römsch

      Antworten »
      • avatar

        Roland Schnabel

        31. Juli 2015 um 15:35

        Hallo Frau Römsch,

        vielen Dank für Ihre Antwort.
        Einen Anruf bei der SMA Service Line habe ich bisher vermieden, da ich bzgl. der Wartezeit nicht wirklich gutes im Netz gelesen habe. Ihre Aussage „Es kann leider sein, dass Sie ein bisschen warten müssen.“, macht da auch nicht wirklich Mut…
        Aber, jammern hilft nicht, da muss ich dann wohl durch.
        Danke auch für den Link zur letzten Firmware. Werde ich mal laden, vielleicht hilft es ja auch schon.

        Mit freundlichem Gruß
        Roland Schnabel

        Antworten »
      • avatar

        Roland Schnabel

        6. August 2015 um 08:08

        Hallo Frau Römsch,

        vielen Dank für den Link zum PUK-Antrag. Habe nun eine PUK beantragt. Vorher noch die FW 3.20 installiert. Klappte problemlos, hat aber in Sachen Login erwartungsgemäß nicht geholfen.

        Nun warte ich mal auf die PUK und hoffe, dann wieder mit dem WR sprechen zu können. 😉
        Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
        Mit freundlichen Grüßen
        Roland Schnabel

        Antworten »
  • avatar

    Ljudevit Ognjenović

    2. Juni 2015 um 20:05

    Dear sirs,
    I need your help, can you make project documentation fo solar PV system 20 MWp with SMA equipment? In any case I need specifikaction of SMA equipment, with included prices, for PV system according to specification that follows. Please check if this inquiry is OK.
    Kind regards,
    Ljudevit Ognjenović http://www.automatikaognjenovic.hr

    20MWP SOLAR PV POWER PLANT
    Proposed Plant Design
    The preliminary plant design of a 20MWp Solar PV power plant on a fixed tilt basis, targeting an on- grid solar PV system is as follows :

    • 250Wp, mono modules – Quantity 96,000
    • 60 KWp String inverters – Quantity 356
    • 6 sq mm DC cable connected between panels and string inverters
    • Galvanized C- channels and cemented mounting structure with cross pattern
    • 33KV supply line connection
    • 11 X 2 MVA Transformers
    • Medium volatage connection box for electricity board connection with auxiliary connections
    • SCADA system/online monitoring system

    Design Parameters
    DC System size – 24MWp
    AC System size – 20MWP
    Product Efficiency
    • Solar modules – Mono/Poly crystalline cells with 15 -20% module conversion efficiency with MPPT facility
    • Inverters – 98% high efficiency
    Mean ambient daytime temperature: 31 -35 degree C

    Automatika Ognjenović d.o.o.
    Graberje Ivanićko, Naftaplinska 9.
    OIB : 40602347433
    MB: 2029499
    Mob:+385(0)95-908-1969

    Antworten »
    • avatar

      Leonie Blume

      5. Juni 2015 um 08:58

      Hallo Ljudevit,

      Thanks a lot for your request. I have forwarded your questions to my colleague. He will get back to you as soon as possible.

      Best regards and have a nice weekend.
      Leonie

      Antworten »

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden