Jeder Tag ein Casual Friday

Von Lena Neumann (Gastbeitrag) am 24. April 2012 in der Kategorie Karriere mit 1 Kommentar
jeans_sma5

Wenn ich morgens vor dem Kleiderschrank stehe, muss ich manchmal eine Weile überlegen. Nehme ich die helle Bluse, ein buntes Shirt oder doch eher meinen Lieblingspulli? Viele (vor allem weibliche) Kollegen werden wissen, wovon ich rede. Wer die Wahl hat, hat ja bekanntlich die Qual. Ich persönlich find´s aber super, dass ich genau das tragen kann, was ich möchte. Bei SMA gibt´s nämlich keine feste Kleiderordnung. Oder anders gesagt, bei uns ist einfach jeden Tag ein Casual Friday. 😉 Keine Selbstverständlichkeit, denn in vielen Unternehmen ist ein bestimmter Dresscode erwünscht, wie auf karrierebibel.de nachzulesen ist.
Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Ein Vertriebskollege, der viel extern beim Kunden unterwegs ist, muss öfter im Anzug erscheinen. Die Kollegin in der Fertigung kann selbstverständlich auch nicht auf ihre ESD-Schuhe gegen elektrostatische Aufladung verzichten. Je nach Anlass und Arbeitsplatz muss entsprechend auch die Kleidung passend gewählt werden. Und natürlich ist es wichtig, sauber und ordentlich gekleidet zu sein.

Mit Jeans ins Büro

Für mich heißt das aber, dass ich auf ein Kostüm verzichten und stattdessen meine Jeans tragen kann. Dass unsere Unternehmenskultur so offen ist und uns nicht einschränkt, finde ich richtig klasse. Und ich glaube auch, dass sich manche Kollegen in Jeans und Turnschuhen am Arbeitsplatz deutlich wohler fühlen als mit Krawatte und Jackett. Das trägt sicher zu einer angenehmen Atmosphäre bei. Und bestimmt auch dazu, dass man morgens gern zur Arbeit kommt.

In diesem Sinne, frohes Schaffen!

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

Lena Neumann (Gastautor)

Lena arbeitet im Employer Branding und betreut den Mitarbeiter-Blog "Sonnenallee" und die Karriere Facebookseite.

Tags

Ähnliche Artikel

    1 Kommentar

    • avatar

      Marcel Jüttner

      3. Mai 2012 um 08:16

      Auch das Tragen von kurzen Hosen und Zehentrenner während heißer Tage ist nicht verboten – für Mitarbeiter, die keinen Kundenkontakt haben.

      Antworten »

    Schreibe einen Kommentar.

     Zeichen vorhanden