Internet und Web 2.0 für Handwerksbetriebe

Von am 4. Oktober 2012 in der Kategorie Unternehmen mit 0 Kommentare

httpv://youtu.be/nj29d4WSLsA

 

Interview mit Antje Radcke, Ex-Parteivorsitzende Bündnis 90/Die Grünen und Kommunikationsberaterin mit dem Schwerpunkt Erneuerbare Energien, im Rahmen des SMA Sunny PRO Club Events am 15. September 2012.

Kurze Zusammenfassung des Vortrags:
  • Google – Dein Freund und Helfer?!

Google ist den meisten ausschließlich als Suchmaschine und Kartendienst bekannt. Dabei bietet Google darüberhinaus eine große Auswahl an kostenlosen und hilfreichen Diensten (Google Local/Places, Google Alerts, etc.) die bei richtiger Anwendung für das eigene Online-Marketing sinnvoll genutzt werden können.

 

  • Kununu, Qype & Co. – Wenn einer einen kennt, der einen kennt !

Kunden sagen Ihnen ihre Meinung. Im Internet existieren unzählige Bewertungsportale und Foren, die von Kunden oder auch (Ex-)Mitarbeitern genutzt werden, um Handwerksbetriebe zu bewerten.

 

  • Branchenbücher gibt`s auch online. Schon eingetragen?

Multiplikator für Ihre Internetseite und Ihr lokales Geschäft zugleich. Für ihre Suchmaschinenoptimierung (SEO) Gold wert. Grundeintrag vs. Premiumeintrag – je nach Bedarf, aber auf jeden Fall mit Webadresse.

 

  • Social Media : Facebook, Twitter, YouTube, etc. – Nur was für die Großen?

Das Social Web als neuartiger Kommunikations- und Geschäftsraum für Fachhandwerker.

– Blog: Mit Kunden in den authentischen Dialog treten

Facebook: Medium der Kundenbindung und -akquise

Twitter: Neuigkeiten aus der Firma gezielt verbreiten

– Wiki: Produkt-Dokumentation und Helpdesk

YouTube: Per Video Einblicke und Durchblick verschaffen.

 

Weiterführende Links:

Sunny Pro Club – Das SMA Partnerprogramm

SocialMedia für Handwerksbetriebe – externen Dienstleister beauftragen oder lieber selber machen?

Blog Antje Radcke – EnergieKommunikation (EhochK)

Twitter Antje Radcke

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

avatar

Meine Aufgaben:
Social Media, Online-Marketing und interaktive Markenkommunikation für die Division Medium Power Solutions.
Meine Themen:
Produktlösungen für kleine bis mittlere PV-Anlagen, Elektromobilität, Sunny Home Manager, SMA Apps, Sponsoring, Events und Messen rund um erneuerbare Energien.
Was selbst meine Kollegen nicht von mir wissen:
Ursprünglich wollte ich mal den Beruf des Grafik-Designers ausüben.
Gerrit arbeitet mittlerweile nicht mehr bei SMA.

Tags

Ähnliche Artikel

    Keine Kommentare vorhanden.

    Schreibe einen Kommentar.

     Zeichen vorhanden