Gebündelte Systemlösung für dezentrale PV-Großanlagen

Von am 11. April 2013 in der Kategorie Technologie mit 0 Kommentare
Leitstand Industrial

Viele Photovoltaik-Profis kennen das: Je größer die PV-Anlage, desto schneller wirken sich bereits geringe Leistungsminderungen auf die Erträge aus. Zumindest solange diese unbemerkt bleiben. Für Anlagen mit String-Wechselrichtern schafft hier der neue SMA Cluster Controller Abhilfe. Die skalierbare Systemlösung bietet ein flexibles Management dezentraler Großanlagen sogar bis in den Multi-Megawattbereich.

 
Aufbau des SMA Cluster Controllers

Aufbau des SMA Cluster Controllers

Kabelbasierte Bündelung

Ich habe mich mit Dr. Andreas Paetzold, Senior Product Manager Medium Power Solutions, über die Vorteile des Cluster Controllers unterhalten:

„Der Cluster Controller bietet dank des auf Ethernet basierenden Speedwire-Feldbusses und des leistungsfähigen Doppelkernprozessors eine sichere Überwachung und Steuerung von gleichzeitig bis zu 75 String-Wechselrichtern“, so Paetzold. „Das High Performance Bussystem mit 100 Mbit/s garantiert zudem höchste Datenübertragungsraten für eine zuverlässige Anlagenüberwachung und Verarbeitung von anfallenden Messdaten, Statusinformationen sowie Anlagensteuerbefehlen.“

Schaut man etwas genauer hin, bietet der Einsatz von Speedwire als durchgängiges High-Speed-Bussystem nicht nur eine entsprechende Anlagenüberwachung, sondern auch eine zuverlässige Steuerung über digitale oder analoge Vorgabesignale bzw. per Modbus®-Datenprotokoll*¹. Darüber hinaus erlauben diverse Anschlussmöglichkeiten für Sensorik und weitere Signale aus der Anlage eine noch genauere Bewertung der Performance oder Rentabilität.

 
Systemübersicht: Dezentrale PV-Großanlage mit SMA Speedwire-Feldbus, SMA Cluster Controllern, SMA Power Plant Controller

Systemübersicht: Dezentrale PV-Großanlage mit SMA Speedwire-Feldbus, SMA Cluster Controllern, SMA Power Plant Controller

Clusterung – dezentral und modular

Das modulare Systemkonzept des Cluster Controllers ermöglicht eine beliebige Skalierbarkeit der Kraftwerksleistung. „Der Kunde muss für Erzeugungsanlagen bis maximal 1,5 Megawatt dabei nur einen SMA Cluster Controller einsetzen. Werden jedoch größere Solarkraftwerke geplant, können diese nach einem einfachem Baukastenprinzip mit weiteren PV-Clustern bestückt werden,“ erklärt der Produktmanager. Für die gesamte Netzwerkverkabelung kann auf Standard-Ethernet-Komponenten zurückgegriffen werden. Ein entscheidender Faktor in Bezug auf Kosteneinsparung und Renditesicherung.

 

Information, Sicherung und Wiederherstellung

Erwähnenswert ist noch die Fähigkeit des Cluster Controllers den Betreiber oder das Servicepersonal schnell über ertragsrelevante Ereignisse informieren zu können. Dafür stehen drei verschiedene Wege zur Auswahl: den direkten E-Mail-Versand, einen Meldekontakt und/oder über das Sunny Portal*². Ertragsrelevante Ereignisse können z. B. Gerätefehler oder auch ferngesteuerte Wirkleistungsbegrenzungen durch den Netzbetreiber (Maßnahmen zum Einspeisemanagement gemäß EEG) sein.

Eine weitere interessante Funktion ist die Möglichkeit der „Sicherung & Wiederherstellung“. So können sämtliche Einstellungen eines Cluster Controllers archiviert und bei Bedarf auf ein „neues“ Gerät gespielt werden. Das ist z. B. hilfreich, wenn eine Firma immer identische Einstellungen für ihre Cluster Controller in ihren Anlagen verwendet. Falls ein Cluster Controller ausgetauscht werden muss, kann also über eine archivierte Sicherungsdatei schnell ein Ersatzgerät mit allen Einstellungen wiederhergestellt werden.

 

Normative und gesetzliche Anforderungen

Der Cluster Controller übernimmt das vom EEG vorgeschriebene Einspeisemanagement für Anlagen mit mehr als 30 kWp. Falls eine zentrale Parkregelung erforderlich ist, können auch dezentral aufgebaute Systeme mit einem SMA Power Plant Controller ergänzt werden.

 

*¹ Modbus ist ein eingetragenes Warenzeichen der Schneider Electric und ist lizensiert durch die Modbus Organization, Inc.

*² Das Sunny Portal stellt eine weitere Lösung für ein umfassendes Anlagenmanagement dar, über das noch weitere Funktionen zur Anlagen- und Ertragsüberwachung wie die Messwertverarbeitung, Performance-Analyse, Präsentation, Reporting und der mobilen Datenzugriff zur Verfügung stehen.

 

Weiterführende Links

Produktseite SMA Cluster Controller

Datenblatt SMA Cluster Controller

Bedienungsanleitung SMA Cluster Controller

Zum Sunny Portal 

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

avatar

Meine Aufgaben:
Social Media, Online-Marketing und interaktive Markenkommunikation für die Division Medium Power Solutions.
Meine Themen:
Produktlösungen für kleine bis mittlere PV-Anlagen, Elektromobilität, Sunny Home Manager, SMA Apps, Sponsoring, Events und Messen rund um erneuerbare Energien.
Was selbst meine Kollegen nicht von mir wissen:
Ursprünglich wollte ich mal den Beruf des Grafik-Designers ausüben.
Gerrit arbeitet mittlerweile nicht mehr bei SMA.

Tags

Ähnliche Artikel

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden