Energieblogger auf der Intersolar: klares Signal an Sigmar Gabriel

Von am 11. Juni 2014 in der Kategorie Energiewende mit 0 Kommentare

httpv://youtu.be/2DTN8S3Ezp8

 

Vom 4.-6. Juni traf sich auf der Intersolar in München alles was in der Branche Rang und Namen hat. Da durften die Energieblogger natürlich nicht fehlen. Mit einem eigenen Stand suchten sie den Dialog, um die Besucher über die (Un-)Wahrheiten der Energiewende aufzuklären und ein klares Signal an die Politik zu senden.

 

Prominenter Besuch auf dem Energieblogger-Stand

Zum ersten Mal seit dem Zusammenschluss der Energieblogger vor fast genau einem Jahr machte man nun den nächsten Schritt und präsentierte sich in Kooperation mit Top50 Solar mit einem eigenen Stand, der stets gut besucht war.

Wir suchen den Dialog mit Interessenten, Zweiflern und Mitstreitern und wollen Licht in die immer undurchsichtigere Landschaft der Energiewende bringen.

Björn-Lars Kuhn von Proteus Solutions

Um die Missstände aufzuklären gab es prominente Rückendeckung von Prof. Dr. Claudia Kemfert und Hans-Josef Fell, die sich Zeit nahmen um die Energieblogger zu besuchen und mit ihnen zu diskutieren. Hier war man sich schnell einig, dass es an Transparenz in der aktuellen Energiedebatte fehlt und die breite Öffentlichkeit die Pläne von Sigmar Gabriel nur schwer einordnen können. 

Die Energiewende ist auch so ein heikles Thema geworden, weil die Vorteile und geringeren Kosten erneuerbarer Energien unter den Teppich gekehrt werden. Auch der Weg der Regierung ist der Falsche: Sollte die Energiewende doch eigentlich das Ziel verfolgen, eine nachhaltige und umweltschonende Energieversorgung zu garantieren, werden Nutzer erneuerbaren Stroms mit hohen Kosten belastet und stromintensive Industrieunternehmen von der EEG-Umlage befreit.

Manuel Gonzalez Fernandez vom Milk the Sun Blog

 

Klares Signal an Sigmar Gabriel

Zentrales Thema der Diskussionen am Stand und auf der Intersolar waren die Pläne von Sigmar Gabriel, die die Energiewende abzuwürgen, statt sie zu beschleunigen. Die Energieblogger formulierten deshalb einen klaren Appell an den Bundesminister für Wirtschaft und Energie. Die Statements findet ihr im Video.

 

Die Energieblogger im Gespräch: Kathrin Hoffmann, Cornelia Daniel-Gruber

Die Energieblogger im Gespräch: Kathrin Hoffmann und Cornelia Daniel-Gruber (v.l.n.r.)

Planung neuer Aktionen auf dem Bloggertreffen

Zum mittlerweile dritten Mal fand auf der Intersolar in München auch das SMA Bloggertreffen statt. Dort analysierte und diskutierte man nicht nur die vergangene Aktion Germany’s Next Top EEG, initiiert von Österreichs Solarqueen Cornelia Daniel-Gruber, sondern richtete den Blick auch nach vorn: So soll im Herbst erneut das Barcamp Renewables stattfinden, dieses Mal organisiert und durchgeführt von der Energieblogger-Gemeinschaft.

In verschiedenen Workshops einigte man sich außerdem auf einen gemeinsamen Fahrplan für 2014 und stieg sofort in die Planung für das Barcamp Renewables ein. An der „Geburtsstätte“ der Energieblogger besinnte man sich aber auch auf die gemeinsamen Ideale zurück und besprach die zukünftige Ausrichtung der Gemeinschaft.

Insgesamt war die Intersolar ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der Energieblogger-Gemeinschaft. Mit dem Barcamp Renewables folgt im Herbst eine weitere Veranstaltung, in der man mit guten Argumenten, Fakten und Beispielen aus der Praxis die Energiewende mit Leben füllen kann.

 

energieblogger01Zum Hintergrund

Die Energieblogger engagieren sich dafür, dass neben der effizient organisierten Kommunikationsmaschinerie von Großkonzernen eine erkennbare Stimme im Interesse des Klimaschutzes und dezentraler Erzeugungsstrukturen wahrgenommen werden kann. Das Netzwerk ist inzwischen auf über 50 Online-Journalisten, Blogger und Praktiker aus der Energiebranche angewachsen. Auf der Plattform energieblogger.net bündeln sie ihre Stimmen und erreichen mit ihren Artikel monatlich über 180.000 Leser.

 

Vielen Dank an die folgenden Energieblogger für ihre Video-Statements:

 

Weitere Beiträge über die Energieblogger Aktivitäten auf der Intersolar findet ihr im Windwärts Blog,bei Proteus Solutions oder bei energynet.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

avatar

Meine Aufgaben:
Brand Communication & Social Media bei SMA.
Meine Themen:
Energieblogger, Photovoltaik, Energiewende weltweit.
Was selbst meine Kollegen nicht von mir wissen:
Bei der Seepferdchen-Prüfung habe ich ein wenig geschummelt: Weil ich nicht tauchen wollte, habe ich mir schnell unbemerkt die Haare nass gemacht und eisern behauptet mein Kopf sei unter Wasser gewesen. Es hat funktioniert.
Jannis arbeitet mittlerweile nicht mehr bei SMA.

Tags

Ähnliche Artikel

Keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden