5 Fragen und Antworten zum Netzausbau für die Energiewende

Von am 18. Dezember 2014 in der Kategorie Energiewende, Technologie mit 1 Kommentar
Netzausbau Erdkabel, Quelle: Nico Pudimat

Wer den Kurs für die Energiewende mitbestimmen will, der muss die richtigen Koordinaten kennen, um Hindernisse zu umschiffen und den sauberen Hafen zu erreichen. So ist es auch beim Umbau und Ausbau unserer Netze.

Wenn wir wirklich die Energiewende hin zu 100 % Erneuerbaren Energien schaffen wollen, dann ist es wichtig, dass die Wünsche zu immer konkreteren Vorstellungen und dann zur anfassbaren Wirklichkeit werden. Es ist wichtig zu unterscheiden, ob der Netzausbau wirklich für erneuerbare Energien oder doch auch für Kohlekraftwerke gemacht wird. In meiner Einschätzung sind die folgenden Fragen entscheidende „Wendepunkte“ unseres Gemeinschaftswerkes:

(Um die Antworten zu sehen, klicke einfach auf die jeweilige Frage)

 


 

Mach mit!

Bis zum 31. Dezember 2014 kannst Du der Energiewende und dem Büro für Technikfolgen-Abschätzung des Deutschen Bundestages mit Deiner Einschätzung helfen. Wie willst Du die Stromnetze haben?

Hier kommst du zur Umfrage: “Stromnetze und Energiewende”

 

Bildquelle: ENRW Energieversorgung Rottweil, Erdverlegung von 110-kV-Hochspannungskabeln – Bau der unterirdischen 110.000-Volt-Leitung zwischen Zimmern und Rottweil, Nico Pudimat

 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Der Autor

avatar

Kilian schreibt als Energieblogger für sustainment.de und betreut aktuell die Sunny Places Community von SMA. In seiner Freizeit ist er am liebsten draußen, kocht und spielt Eishockey.

Tags

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

  • avatar

    Christian Höhle

    18. Dezember 2014 um 15:21

    Auch hier noch mal:

    In der Bevölkerung gibt es eine große Zustimmung zur Energiewende. Das müssen wir alle der Bundesregierung mit auf den Weg geben, damit sie auch Entscheidungen in unserem Sinne treffen können.

    Darum:
    1) Nehmt euch die Zeit und beteiligt euch an der Umfrage
    2) Teilt die Umfrage in euren sozialen Netzen und bittet auch dort um Teilnahme

    … denn wir sind die Energiewende!

    Danke euch allen 🙂

    Dann mal ein frohes Weihnachtsfest mit hoffentlich viel erneuerbarem Strom und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Sonnige Grüße,
    Christian

    Antworten »

Schreibe einen Kommentar.

 Zeichen vorhanden